Mercedes V-Klasse Preise

Ab 42.900 Euro geht's los

Mercedes V-Klasse, Genfer Autosalon, Messe, 2014, Genfer Autosalon, Messe, 2014 Foto: Stefan Baldauf / Robert Kah 32 Bilder

Die neue Mercedes V-Klasse ist ab sofort bestellbar, das Basismodell steht ab 42.899,50 Euro in der Preisliste.

Vier Ausstattungslinien für die neue V-Klasse

Zu diesem Preis ist das Modell V 200 CDI mit dem 136 PS starken Vierzylinder-Diesel zu haben. Eine Ausbaustufe weiter, ist der 2,1 Liter-Biturbodiesel als V 220 CDI deklariert. Dieser leistet 163 PS und kostet ab 43.911 Euro. Als Top-Modell fungiert der V 250 BlueTec - ebenfalls mit dem 2,1-Liter-Diesel - aber mit 190 PS Leistung. Das Modell steht ab 49.182,70 Euro im Showroom des Mercedeshändlers.

Insgesamt gibt es neben der Basisausstattung vier Ausstattungslinien - Edition, Avantgarde, Avantgarde Edition sowie Edition 1 bei der neuen V-Klasse.

Mercedes V-Klasse , Genfer Autosalon, Messe, 2014
Mercedes Benz V-Klasse in Genf 2014 1:22 Min.

Die V-Klasse Edition umfasst unter anderem zusätzlich zur Basisausstattung das Sportpaket Exterieur mit 17 Zoll großen Leichtmetallrädern im 20-Speichen-Design und Bereifung der Größe 225/55. Außerdem ist das Spurpaket mit Totwinkel- und Spurhalteassitent inbegriffen - ebenso das Audio 20 CD-System mit Touchpad und das Automatikgetriebe 7G Tronic Plus mit Direct Select-Lenkradpaddels und Agility Select. Die Mercedes V-Klasse Edition kostet 45.220 Euro als V 220 CDI und 47.552,40 Euro für den V 250 BlueTec.

Eine Klasse weiter kommen 17 Zoll Leichtmetallfelgen im Fünfspeichen-Look daher mit Reifen der Größe 202/55. An Bord der V-Klasse Avantgarde ist dann auch das LED Intelligent Light System, Lederausstattung mit Zierelementen in Holzoptik sowie die separat zu öffnende Heckscheibe mit Laderaumunterteilung. Die Design- und Ausstattungslinie Avantgarde ist ab 50.634,50 Euro zu haben (V 200 CDI) und kostet als V 220 CDI beziehungsweise als V 250 BlueTec 51.646 respektive 56.917,70 Euro.

V-Klasse Edition 1 ab 67.400 Euro

Wer die Mercedes V-Klasse in der Avantgarde Edition ordert, erhält zusätzlich unter anderem die elektrische Heckklappe sowie das Fahrerassistenzssystem mit Collission Assist und Pre-Safe. Comand Online mit Verkehrszeichen-Assistent und Burmester-Surround-Soundsystem sind ebenso an Bord, wie eine helle Lederausstattung und Holzzierlemente. Der V 220 CDI ist in der Avantgarde Edition ab 57.227,10 Euro zu haben. Wer das Top-Modell kaufen will, muss mindestens 59.559,50 Euro bezahlen.

Die V-Klasse Edition 1 zeigt sich mit 19 Zoll großen Leichtmetallfelgen im Fünfspeichen-Doppeldesign mit 245/45er-Reifen. An den Kotflügeln und der Mittelkonsole prangt eine Plakette mit dem "Edition 1"-Schriftzug. Im Innenraum warten Holzzierelemente sowie eine Nappa-Leder-Aussstattung für Sitze, Türverkleidungen und Instrumententafel. Die Edition 1-Version ist nur für den Mercedes V 250 BlueTec ab 67.377,80 Euro zu haben.

Neben diversen Sport- und Design-Paketen können Kunden ihre V-Klasse noch mit Sonderausstattungen individuell aufwerten. So kostet eine Anhängerkupplung 1.018,64 Euro, die elektrische Schiebetüre links steht für 854,42 Euro in der Liste.
2.499 Euro kostet das 7G-Tronic-Plus, der Tempomat schlägt mit 337,96 Euro zu Buche, das Sportfahrwerk mit Tieferlegung ist für 297,50 Euro zu haben.

Einige Leichtmetallräder stehen dem Kunden der neuen V-Klasse ebenfalls zur Auswahl. Die großen 19 Zöller im 16-Speichendesign mit Reifen der Größe 245/45 kosten 2.443,07 Euro, ebenso die 19 Zoll großen Alus der Edition 1-Modelle.

Metallic-Lack ist für 1.018,64 Euro zu haben, die Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer kostet ab 449,82 Euro und die 3er-Sitzbank Komfort in der zweiten Reihe mit klappbarem äußeren Sitz ist für 497,42 Euro bestellbar. Die komplette Preisliste finden Sie unter dem Artikel als Gratis-Download.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Platz 1: Camping Jesolo International Top 10 hundefreie Campingplätze Top Ten Campingplätze ohne Hund
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?