Mercedes-Vorstand Renschler

Neues Werk in Nordamerika

Mercedes Werk Rastatt Foto: Daimler

Mercedes will künftig mehr Autos im Ausland bauen, wo auch ein Großteil der Modelle abgesetzt wird. Das kündigte Mercedes-Einkaufs- und Produktionsvorstand Andreas Renschler im Gespräch mit auto motor und sport an.

"Wir fertigen rund zwei Drittel unserer Fahrzeuge in Deutschland, machen aber rund 80 Prozent des Absatzes im Ausland", erklärte Renschler. "Daher wird der Anteil der Autos, die im Ausland produziert werden, zunehmen müssen. Nächstes Jahr starten wir mit der Fertigung der C-Klasse in Tuscaloosa, wobei wir uns dann auch in diesem Werk der Kapazitätsgrenze nähern."

Fertigung von Infiniti-Modellen denkbar

Mercedes brauche deshalb ein weiteres Werk in Nordamerika. "Wir müssen für den Nachfolger unserer Kompaktfahrzeug-Plattform über einen Standort im NAFTA-Raum nachdenken, wenn dort die Nachfrage nach Kompaktmodellen steigt." Zudem kann sich Renschler vorstellen, dass Mercedes künftig Autos der Nissan-Luxusmarke Infiniti produziert und Nissan im Gegenzug Mercedes-Modelle herstellt. "Im Kompaktwagensegment kann ich mir vieles vorstellen", so Renschler. Nicht so bei den Baureihen der Mittel- und Oberklasse: "Bei anderen Plattformen ist das unwahrscheinlich."

Neues Heft
Top Aktuell Toyota Corolla Limousine (2018) Toyota Corolla Limousine (2019) Überall verbessert
Beliebte Artikel 30 Jahre Mercedes G-Klasse Mercedes erhöht G-Klasse-Produktion Gelände-Oldie weiter schwer gefragt 11/2018, Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender des VW-Konzerns VW überarbeitet 5-Jahres-Plan 44 Milliarden für E-Autos
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu