Mercedes X-Klasse CMT 2018

Wohnkabine für den Pickup

Mercedes X-Klasse Tischer Wohnmobil Absetzkabine CMT 2017 Foto: Mercedes 12 Bilder

Mercedes zeigt auf der CMT (13. bis 21. Januar 2018) eine X-Klasse mit Wohnkabine von Tischer. Auch vom V-Klasse-Wohnmobil Marco Polo gibt es Neues.

Die neue Mercedes X-Klasse ist auf der CMT (13. bis 21. Januar 2018) in Stuttgart das erste Mal mit Wohnaufbau zu sehen. Mit der Tischer Trail 230 S auf der Ladefläche und Allradantrieb wird der Pickup zum geländegängigen Wohnmobil. Die Kabine mit seitlicher Tür (daher das S in der Modellbezeichnung) hat ein knapp zwei Meter langes und 1,50 Meter breites Bett im Alkoven, eine Sitzgruppe für drei bis vier Personen, eine kleine Küche mit 3-Flammen-Gasherd und ein Bad mit Dusche und WC. Die Kabine ist 2,10 Meter breit, inklusive Kabine ist der Pickup je nach Ausstattung etwa drei Meter hoch.

X-Klasse mit Tischer-Wohnkabine

Die Sitzgruppe kann zu einem weiteren Bett umgebaut werden. Tanks für 96 Liter Frischwasser und 45 Liter Abwasser sowie eine eigene Heizung sorgen für eine gewisse Unabhängigkeit. Die Kabine kann auf Stützen abgestellt werden und passt auch für andere Doppelkabiner-Pickups - wie zum Beispiel den mit der X-Klasse verwandten Nissan Navara. Die Mercedes X-Klasse ist mit einem 163 oder 190 PS starken Dieselmotor und Hinterradantrieb oder zuschaltbarem Allradantrieb lieferbar. Die Preise beginnen bei 37.295 Euro. Die Wohnkabine kostet 30.908 Euro.

CMT-Premiere: X-Klasse mit Küchenblock

Mercedes zeigt auf der CMT außerdem eine X-Klasse mit ausklappbarer Küche. Der 250 kg schwere Küchenblock des Herstellers VanEssa ist auf der Ladefläche befestigt und und von einer Teakholz-Klappe geschützt. Die Klappe kann hochgestellt, die Küche ausgezogen werden. In der Box sind neben einem Herd auch eine Kühlbox sowie eine Spüle integriert. Daneben ist Platz für Geschirr und Vorräte.

Top-Version Mercedes X-Klasse (2018)
So fährt der X 350 d mit V6-Motor

Marco Polo mit neuem Soundsystem

Marco Polo Horizon (2018) Caravan Salon 2017 Mercedes Marco Polo Horizon Edition und neue Extras

Die Wohnmobil-Varianten der V-Klasse zeigt Mercedes auf der CMT als Editions-Modelle: Die Sondermodelle sind jeweils in weiß, silber und grau als Marco Polo, Edition oder Horizon erhältlich. Neu ist beim Marco Polo, dass es die Version Horizon auch als Rechtslenker gibt, damit wird es den Marco Polo zum ersten Mal auch in Japan geben.

Außerdem ist ein neues Soundsystem mit neun Lautsprechern im Angebot. Das Besondere an dem Jehnert-Soundsystem ist, dass der Klang wahlweise auf den Fahr- oder Wohnbereich konzentriert werden kann. Weil sich das Soundsystem per Bluetooth außerdem auch über eine App auf dem Smartphone gesteuert werden kann, gelingt die Steuerung zum Beispiel auch vom Dachbett aus – oder von jedem anderen Platz im Marco Polo.

Neues Heft
Top Aktuell Mercedes E-Klasse Limousine Erlkönig Mercedes E-Klasse Limousine Erlkönig Facelift kommt 2019
Beliebte Artikel Mercedes X 350d V6 Pickup Top-Version Mercedes X-Klasse (2018) So fährt der X 350 d mit V6-Motor Mercedes G-Klasse 2018 Mercedes-AMG G63 (2018) Fahrbericht Extreme Tour mit extremem SUV
Anzeige
Sportwagen Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang 190 E, 3.2 AMG-C32, C43 AMG, Exterieur 190E 3.2, C 32, C 43 AMG AMG-Sechszylinder aus 3 Epochen
Allrad Jeep Gladiator Concept 2005 Jeep Wrangler Pickup Neuer Pickup-Jeep für 2019 Seat Ateca Schnee Winter SUV Die 30 billigsten 4x4-SUV Winter-SUV bis 30.000 Euro
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden