Foto: MG Rover
27 Bilder

MG ZT 260

Ein bärenstarkes Stück

Das neue Topmodell der MG-Modellpalette, der MG ZT 260 mit V8-Motor, steht ab sofort bei den deutschen Händler bereit. Der Einstieg in die 250 km/h schnelle Baureihe kostet nur knapp über 45.000 Euro.

Die Preisliste für die 260 PS starke Limousine, deren 4,6-Liter-V8 ein maximales Drehmoment von 410 Nm liefert, beginnt bei 45.750 Euro. Der gleich motorisierte Kombi ZT-T 260 kostet ab 46.950 Euro. Damit ist der Brite eine der günstigsten Möglichkeiten in dieser Klasse einen V8 zu fahren.

Zur Serienausstattung des 250 km/h schnellen MG-Topmodells gehören unter anderem ABS, eine elektronische Bremskraftverteilung, ein Sperrdifferenzial, Xenon-Scheinwerfer, 18 Zoll-Leichtmetallräder mit Reifen der Dimension 225/45, ein Navigationssystem, elektrisch einstellbare Ledersitze, elektrische Fensterheber, ein Radio mit Sechsfach-CD-Wechsler sowie Fahrer- und Beifahrer-Airbags und Kopf- und Seitenairbags vorn. Als Beschleunigung von Null auf 100 km/h geben die Briten 6,2 Sekunden, als Durchschnittsverbrauch 13,2 Liter auf 100 Kilometer an.

Beträchtlicher Aufwand

Da MG der alten ZT-Frontantriebsplattform die hohe Motorleistung nicht zumuten wollte, überträgt der V8 anders als alle seine Konzernbrüder, seine Motorkraft auf die Hinterräder. Dazu musste MG Rover die Frontantriebsplattform des Rover 75 allerdings komplett modifizieren. Der aus dem Ford Mustang entliehene V8 sitzt zudem längs statt quer, wie alle anderen Motoren, unter der Fronthaube des MG. Um dem notwendigen Kardan und der neu konstruierten Hinterachse mit Sperrdifferenzial Platz zu schaffen, wurde die Bodengruppe mit zahlreichen neuen Blechen versehen und die Spritzwand neu gestaltet.

Zur Startseite
MG
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über MG
Lesen Sie auch
09/2018, Lexus Jacht
BMW 745Le 2019
Politik & Wirtschaft
Mehr zum Thema Xenon-Scheinwerfer
Spezialbrille für Autofahrer
Lichttest_Dezember_2015
VW Amarok Ultimate