MG3 auf der Shanghai Auto Show

Supermini für China und die Welt

MG3 Foto: MG 3 Bilder

Der britische Autobauer MG zeigt auf der Shanghai Auto Show den neuen MG3. Der Kleinwagen soll noch 2013 neben China auch in Großbritannien und Europa auf den Markt kommen.

Der fünftürige Kleinwagen MG3, der als Weiterentwicklung des alten MG ZR gelten darf, trägt das typische neue MG-Gesicht mit dem schmalen Kühlergrill und zentralem MG-Logo. Hinzu kommen ein großer unterer Lufteinlass mit Wabengitter und flankierend geschwungene LED-Tagfahrleuchten.

MG3 mit 105 PS-Benziner

Auch am Heck setzt der MG3 auf Sportlichkeit. Die vertikal ausgerichteten Heckleuchten rahmen die Heckklappe ein. An deren oberen Ende ordnet ein Dachkantenspoiler den Luftstrom. Im Untergeschoss übernimmt eine Schürze mit angedeutetem Diffusoreinsatz den gleichen Zweck. Bicolor-Leichtmetallfelgen runden den sportiven Look ab.

Für sportliche Fahrleistungen soll ein 105 PS starker Vierzylinder-Benzindirekteinspritzer sorgen, der mit einem manuellen Fünfgang-Getriebe gekoppelt wird.

Gefertigt werden soll der 4,015 Meter lange, 1,728 Meter breite und 1,52 Meter hohe MG3 - der Radstand liegt bei 2,52 Meter - ab Jahresmitte im Werk in Birmingham. Auf den deutschen Markt wird der MG nicht kommen. MG gehört seit 2005 zum chinesischen Autobauer SAIC.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Hymer B MC EHG-Verkauf Thor will nachverhandeln Süße Museen Museen für Naschkatzen Süßes zum Lernen und Naschen
CARAVANING
Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Automatisch besser schalten Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote