Mini Augmented Vision auf der Shanghai Motor Show

Datenbrille für Autofahrer

04/2015 MINI Augmented Vision Foto: Newspress 16 Bilder

Mini zeichnet auf der Shanghai Motor Show mit der "Augmented Vision" eine mögliche Zukunft zur Vernetzung von Fahrzeug mit einer Datenbrille, die als erweiterte Darstellungsebene fungiert.

Mit "See-Through-Technologie“ zeigt die Augmented Reality-Brille relevante Informationen im direkten Sichtfeld des Fahrers, jedoch ohne andere Verkehrsteilnehmer zu verdecken.

Datenbrille liefert Zusatzinfos

In das Sichtfeld projizieren lassen sich Navigationsanzeigen und Zieleingaben, Anzeige von Geschwindigkeit, Tempolimit und anderen Fahrzeug relevanten Daten, Infos über eingehende Nachrichten sowie Infos zu "Points of Interests" entlang der gewählten Strecke.

Weitere Features der Brille sind der virtuelle Blick durch Fahrzeugteile, um verdeckte Bereiche sichtbar zu machen sowie eine Einparkhilfe, bei der eine im rechten Außenspiegel verbaute Kamera ihr Bild in die Brille überträgt.

Entwickelt wurde die Mini-Datenbrille in Zusammenarbeit mit dem Technologiekonzern Qualcomm. Das Design der Brille im markentypischem Lifestyle stammt von Designworks, dem amerikanischen Designzentrum von BMW.

Neues Heft
Top Aktuell 11/2018, BMW 330e G20 BMW 330e (2019) Plug-in-Hybrid mit Extra-Boost
Beliebte Artikel Google-Brille, Alexander Mankowsky Google-Datenbrille im Check Direkter Weg zur Seele? Google-Brille, Birgit Priemer Infotainmentsystem Erweiterung BMW entwickelt eine Datenbrille
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 230 SL Pagode (1965) Wiesenthal Mercedes-Sammlung Wiesenthal Von der Pagode bis zum Pullman Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu