04/2015 MINI Augmented Vision Newspress
04/2015 MINI Augmented Vision
04/2015 MINI Augmented Vision
04/2015 MINI Augmented Vision
04/2015 MINI Augmented Vision 16 Bilder

Mini Augmented Vision auf der Shanghai Motor Show

Datenbrille für Autofahrer

Mini zeichnet auf der Shanghai Motor Show mit der "Augmented Vision" eine mögliche Zukunft zur Vernetzung von Fahrzeug mit einer Datenbrille, die als erweiterte Darstellungsebene fungiert.

Mit "See-Through-Technologie“ zeigt die Augmented Reality-Brille relevante Informationen im direkten Sichtfeld des Fahrers, jedoch ohne andere Verkehrsteilnehmer zu verdecken.

Datenbrille liefert Zusatzinfos

In das Sichtfeld projizieren lassen sich Navigationsanzeigen und Zieleingaben, Anzeige von Geschwindigkeit, Tempolimit und anderen Fahrzeug relevanten Daten, Infos über eingehende Nachrichten sowie Infos zu "Points of Interests" entlang der gewählten Strecke.

Weitere Features der Brille sind der virtuelle Blick durch Fahrzeugteile, um verdeckte Bereiche sichtbar zu machen sowie eine Einparkhilfe, bei der eine im rechten Außenspiegel verbaute Kamera ihr Bild in die Brille überträgt.

Entwickelt wurde die Mini-Datenbrille in Zusammenarbeit mit dem Technologiekonzern Qualcomm. Das Design der Brille im markentypischem Lifestyle stammt von Designworks, dem amerikanischen Designzentrum von BMW.

Verkehr Verkehr Google-Brille, Alexander Mankowsky Google-Datenbrille im Check Direkter Weg zur Seele?

Datenbrillen erobern künftig das Auto-Umfeld.

Mini
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Mini
Mehr zum Thema Shanghai Auto Show
Renault K-ZE Elektro-SUV
E-Auto
Great Wall Pickup Shanghai Motorshow 2019
Neuheiten
Karma SC1 Vision Concept
Themen