Mini Clubman John Cooper Works JCW Sperrfrist 21.9. 00.00 Uhr Stefan Baldauf
Mini Clubman John Cooper Works JCW Sperrfrist 21.9. 00.00 Uhr
Mini Clubman John Cooper Works JCW Sperrfrist 21.9. 00.00 Uhr
Mini Clubman John Cooper Works JCW Sperrfrist 21.9. 00.00 Uhr
Mini Clubman John Cooper Works JCW Sperrfrist 21.9. 00.00 Uhr 18 Bilder

Mini Clubman John Cooper Works (2016)

Hier rollt die heiße Kombi-Version

Mini hat bereits den vergrößerten Clubman als Cooper und Cooper S präsentiert, jetzt folgt die 231 PS starke John Cooper Works-Version.

Mini stockt die neue Clubman-Baureihe um ein Performance-Modell auf. Auf dem Autosalon in Paris debütiert der Mini Clubman John Cooper Works.

Mini Clubman John Cooper Works JCW Sperrfrist 21.9. 00.00 Uhr
Mini-Kombi mit 231 PS
57 Sek.

Neuer Mini Clubman John Cooper Works kommt mit 231 PS

Das markanteste Merkmal des Mini Clubman JCW steckt unter der Motorhaube. Hier residiert, wie in den anderen JCW-Modellen, der neue Zweiliter-Vierzylinder-Turbomotor mit 231 PS und 350 Nm Drehmoment. Dieser kann wahlweise mit einem manuellen Sechsganggetriebe oder einer Achtgangautomatik kombiniert werden. Bei den Fahrleistungen spielt die Getriebewahl allerdings keine Rolle. So oder so spurtet der Mini Clubman JCW in 6,3 Sekunden auf Tempo 100 und erreicht maximal 238 km/h. Beim Normverbrauch hat die Automatik dann die Nase mit 6,8 zu 7,4 Liter vorn.

Zu den Features des Mini Clubman JCW zählen zudem eine gewichts- und effizienzoptimierte Ausführung des Allradantriebs mit elektrohydraulischer Regelung, LED-Hauptscheinwerfer, ein adaptiver Tempomat, Parkpiepser, vorwählbare Fahrprogramme, ein Multifunktionslenkrad, eine Brembo-Sportbremsanlage mit rot lackierten Sätteln sowie 18-Zoll-Leichtmetallräder mit 225/40er Reifen. Optional sind 19 Zöller und adaptive Dämpfer.

JCW-Look für den Clubman

Natürlich hebt sich der JCW auch optisch von seinen zivileren Brüdern ab. Die Frontschürze bekommt größere äußere Lufteinlässe anstelle von Positionsleuchten und Nebelscheinwerfern, darüber macht sich ein Hexagon-Kühlergrill mit Wabenmuster und roter Querstrebe und JCW-Logo breit. Das Heck trägt einen Dachkantenspoiler, die breite Heckschürze trägt integriert die abgeschrägten Endrohre der zweiflutigen Sportabgasanlage. Neu gezeichnet wurden die Seitenschweller.

JCW-Flair verbreitet sich auch im Innenraum. Zu schwarzen Sportsitzen werden ein schwarzer Dachhimmel, JCW-Einstiegsleisten, spezielle Applikationen, Edelstahlpedale und JCW-Anzeigeinhalte in den Instrumenten kombiniert.

Preise für die neue Top-Version des Mini Clubman wurden noch nicht genannt.

Kompakt Fahrberichte Mini Clubman (2016) Fahrbericht, ASV Mini Cooper S Clubman im Fahrbericht Ist ein Strech-Kleinwagen ein Kompaktwagen?

So groß wie ein VW Golf, aber sonst ganz anders: Trotz Maxi-Format ist der...

Mini Clubman
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Mini Clubman
Mehr zum Thema Autosalon Paris
Infiniti Project Black S (2018) Paris Auto Show
E-Auto
Porsche Classic UK
Mehr Oldtimer
10/2018; Lexus RC Facelift auf dem Pariser Autosalon 2018
Verkehr