Mini Cowley und Mini Swindon auf der I.CAPOT 2012

Mini steigt ins Camping-Geschäft ein

Mini Cowley & Swindon Foto: Mini 19 Bilder

Mini präsentiert auf der Internationalen Campingmesse Potsdam (I.Capot) den Luxus-Caravan Cowley sowie das Roof-Top-Zelt Swindon. Mit beiden Modellen will die Lifetstyle-Marke den prosperierenden Freizeit- und Camping-Markt erobern.

"Wir müssen unsere Marke weiterentwickeln und sind daher ständig auf der Suche nach neuen Märkten", so der Mini-Sprecher F. Ake gegenüber auto motor und sport.

Mini Cowley nur 300 Kilo schwer

Mit dem Mini Cowley legt die BMW-Marke einen Luxus-Caravan für zwei Personen auf, der sich natürlich am Style der Marke orientiert und auf Wunsch in der Wagenfarbe des Zugfahrzeugs lackiert werden kann. Der markant gestylte Trailer ist nur zwölf Zentimeter breiter als ein Mini Clubman samt Außenspiegel und knapp 300 Kilogramm schwer. Unter der Heckklappe verbirgt sich die formschöne Einbauküche, die danke der weitaufschwingenden Klappe auch bei schlechtem Wetter nutzbar ist.

Mit dem zweiflammigen Gaskocher sowie einem Wassertank samt Pumpe und Spülgelegenheit können zwei Campingreisende durchaus auf hohem kulinarischen Niveau kochen. Ablageflächen und autarke Stromversorgung sind gewährleistet. Und auch der entsprechende Grill findet in der Mini-Küche noch Platz.

Caravan mit Cominghome-Light

Ein Solarmodul lädt den bordeigenen Akku auf. Dieser versorgt den Kühlschrank, aber auch die TV/DVD und Hifi-Stereoanlage mit Strom. Schließlich will man sich als Pärchen nach einem Candlelight-Dinner und dem Sternenhimmel auch gerne mal zurückziehen. Dafür hat der Mini Cowley ein Schlafgemach ausgerüstet mit allem erdenklichen Komfort. Eine große Liegewiese ermöglicht es den beiden Protagonisten in inniger Zweisamheit ihre Körp  .... *Abblende*. Es reicht, wenn die Hi-Fi-Anlage Ravels Bolero in der Endlosschleife via 4x20 Watt-Highend-Boxen intoniert. Sollte trotzdem ein gewisser Drang nach draußen drängen, führt das edle Cominghome-Light über den beiden Türen sicher wieder zurück nach Hause.

Mini Swindon für Minis ohne Anhängerkupplung

Für alle Mini-Modell ohne Anhängerkupplung, präsentiert Mini auf der I.CAPOT 2012 das Roof-Top-Zelt "Swindon". Dies ist ebenfalls für zwei Personen konzipiert und lässt sich mit wenigen Handgriffen auf dem Dach platzieren. So ist dem spontanen "Schäferstündchen" am Lago keine Grenze mehr gesetzt. Im geschlossenen Zustand passt sich die Roof-Top-Zeltbox mit ihrem Design perfekt an den Mini an.

In Sachen Zubehör hat sich Mini ebenfalls einiges einfallen lassen. So erhalten Kunden beider Camping-Modelle exklusives Zubehör. Dazu zählen neben der Mini-Bettwäsche und den Kissen auch Tassen, Plüschtiere, Badelatschen und die Mini-Toilettenpapier-Etuis "Paper-Boy" und "Paper-Girl", für den diskreten Gang zu den sanitären Anlagen. In den Handel kommen Mini Cowley und Mini Swindon ab dem 1.4.2013. Preise nannte der Hersteller noch nicht.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft 5/2019, Artega Karolino Artega Karolino Elektroauto Plötzlich hat der Microlino einen Zwillingsbruder 5/2019, Easelink induktives Laden Induktives Laden von Elektroautos Nebenbei Laden mit Blockchain-Technologie
SUV Mercedes G-Klasse Alexander Bloch erklärt Technik Missverständnisse über die neue Mercedes G-Klasse Audi Q3 35 TDI Quattro S line, Audi Q3 35 TSFI Advanced, Exterieur Audi Q3 35 TDI vs. Audi Q3 35 TSFI Hier entscheidet der Geschmack
Mittelklasse G-Power BMW M3 CSL M3 GTS M4 GTS G-Power BMW M3 CSL, M3 GTS und M4 GTS Sattes Leistungsplus für exklusive BMW Ms Audi A4/S4 Facelift Audi A4 Facelift (2019) Preise starten bei 35.900 Euro
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken