Mini

It Works

Foto: Foto: ams 6 Bilder

Mini hat den Mini renoviert - und analog dazu hat Haustuner John Cooper ein Works-Aerodynamik-Kit und weitere Features für das neue Modell des kleinen Briten angepasst.

Das sportliche Update für den Mini umfasst einen schwarz gehaltenen Kühlergrill, eine neue Frontschürze mit Spoilerlippe und neuen Nebelscheinwerfer, eine üppig dimensionierte Heckschürze mit integriertem Diffusor, Seitenschweller mit Lufteinlassöffnungen für die hinteren Bremsen, 19 Zoll große Leichtmetallräder sowie einen Heckspoiler, der aufs Dach aufgesetzt wird. Weitere Akzente setzen verschiedene Kohlefaserapplikationen an den Außenspiegeln und dem Heckklappengriff.

Den Innenraum werten Sportsitze, Fußmatten im Karo-Look, ein Leder-/Alcantara-Sportlenkrad sowie verschiedene Applikationen für das Armaturenbrett und die Mittelkonsole auf.

Verstärkt wird zudem die Bremsanlage, Domstreben versteifen den Vorderwagen. Die Motorleistung des Cooper S bleibt zunächst unverändert, aber auch hier will der Tuner noch Hand anlegen. Zu den Händlern soll das Kit erst Anfang 2008 kommen.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote