Mini John Cooper Works Roadster

Offenes Coupé als Cabrio für zwei

Mini Roadster, Mini Cabrio Foto: Mini 52 Bilder

Mini erweitert seine Modellpalette um ein sechstes Fahrzeug. Der Roadster wird als offenes Coupé für zwei Personen zur Cabriosaison 2012 auf den Markt kommen.

Nach dem Mini Coupé präsentiert die britische BMW-Tochtern nun auch die Serienversion des Roadsters, der bereits auf der IAA in Frankfurt 2009 als Studie vorgestellt wurde. Basis für die neue Cabriovariante ist das Coupé, das ebenfalls nur für zwei Personen ausgelegt ist. Neben mehr Platz für die Insassen wird der Kofferaum dadurch seinem Namen gerecht. Statt Blechdach kennzeichnet den Roadster ein manuell zu betätigendes Textilverdeck mit einfachem Mechanismus, für schnelles Öffnen und Schließen.

Mini Roadster als sportliche Cabrio-Variante

Zudem unterscheidet sich der neue Min Roadster vom Cabrio durch eine um 13 Grad stärker geneigte Windschutzscheibe und die nach hinten ansteigende Brüstungslinie. Für mehr Sportlichkeit sorgt neben dem Design auch die Tieferlegung um über 20 Millimeter gegenüber dem offenen Viersitzer. Ab 80 km/h fährt ein Heckspoiler aus dem flach auslaufenden Heck aus.

Erlkönig Mini Roadster 1:43 Min.

Mini John Cooper Works Roadster mit 211 PS

Die Motorenpalette – drei Benziner und ein Diesel – übernimmt der Roadster von den Brudermodellen. Spitzenmodell ist der Mini John Cooper Works Roadster mit dem 1,6-Liter-Vierzylinder. Er beschleunigt den Zweisitzer mit seinen 211 PS und 260 Nm in 6,5 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und bis maximal auf 237 km/h. Serienmäßig wird die Kraft im Fornttriebler mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe verwaltet. Neben den JCW-Insignien wird für das Sportmodell optional auch eine elektronische Differentialsperre angeboten.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft 03/2019, VW Golf Variant 1.5 TGI CNG Röntgenbild Neuer VW 1.5 TGI evo Golf Variant mit Erdgasmotor kostet 31.480 Euro 03/2019, ADAC-Test SCR-Nachrüst-Katalysatoren Abschluss März 2019 SCR-Nachrüst-Katalysatoren für Euro 5-Diesel ADAC sieht Licht und Schatten im Langzeittest
SUV Skoda Karoq Sportline Fahrbericht Skoda Karoq Sportline (2019) Mit 190 PS ein SPORT-Utlity Vehicle? Fiat 500X 1.6 Multijet, Exterieur Fiat 500X 1.6 Multijet im Dauertest Kleiner Fiat-SUV mit Langzeitqualitäten?
Mittelklasse Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 (2019) Das ist der ATS- und CTS-Nachfolger Audi A5 e-tron Sportback E6 Codename E6 - Limousine mit E-Antrieb Audi plant A5 E-Tron Sportback als Elektro-A6
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken