Mitsubishi Attrage

Neue japanische Kompaktlimousine

Mitsubishi Attrage, Kompaktlimousine Foto: Mitsubishi

Mitsubishi hat in Thailand die neue Kompaktlimousine Mitsubishi Attrage vorgestellt, die zunächst in Thailand und später auch weltweit vermarktet werden soll.

Der Mitsubishi Attrage ist die Serienversion der Studie G4, die auf der Shanghai Auto Show vorgestellt wurde.  Mit dem Attrage stellen die Japaner dem neuen Kleinwagen Space Star eine Limousine zur Seite. Wie der Space Star wird auch der Attrage in Thailand gefertigt, soll aber auf allen wichtigen Weltmärkten Karriere machen. Der Name Attrage leitet sich vom englischen Wort "attractive" ab.

Nur ein Motor für den Mitsubishi Attrage

Mit seinem rundlichen Design, einer kurzen Nase und einem Stummelheck soll sich der Mitsubishi Attrage besonders im urbanen Umfeld bewähren und trotz aller Kompaktheit ausreichend Platz für die ganze Familie bieten.

Auf der Antriebsseite setzen die Japaner auf einen 80 PS starken 1,2-Liter-Dreizylinder-Benziner, der wahlweise mit einem stufenlosen CVT- oder einem manuellen Fünfgang-Getriebe gekoppelt wird.

Neues Heft
Top Aktuell Batterie-Wechselstation von Nio Nio-Wechselakkus: Erster Check Batterietausch in fünf Minuten
Beliebte Artikel Mitsubishi Mirage Mitsubishi Space Star Preise Kleiner Japaner startet bei 8.990 Euro Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik Porsche 911 (992) Cabrio Erlkönig Erlkönig Porsche 911 Cabrio (992) Offener Elfer startet 2019
Allrad Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker