Mitsubishi Concept Ra

Diesel-Wiesel

Foto: Mitsubishi 13 Bilder

Sportliche Fahrleistungen im Einklang mit der Natur - das soll das Credo des Mitsubishi Concept Ra sein, das die Japaner auf der Detroit Motor Show präsentieren.

Basis des Ra ist ein Aluminium-Spaceframe, der mit Kunststoffteilen beplankt wurde. So wollen die Japaner das Gewicht des Zweisitzer niedrig halten.

Für Fahrdynamik sorgt ein 2,2-Liter-Vierzylinder mit einer Leistung von 201 PS und einem maximalen Drehmoment von 428 Nm. Ein Partikelfilter sowie weitere Abgasnachbehandlungssysteme sollen den Selbstzünder fit für die schärfsten Abgasnormen machen.  Zur schlupffreien Übertragung auf die Fahrbahn tägt der Ra den elektronisch gesteuerten Allradantrieb aus dem Lancer Evo X, der um elektronisch gesteuerte Dämpfer und eine Aktivlenkung ergänzt wurde. Geschaltet wird per Doppelkupplungsgetriebe.

Der Innenraum hüllt sich in zweifarbiges Leder, polierte Aluminiumteile setzen gezielt Akzente, während eine fast durchgehende Glasfläche von der Motorhaube bis zum Heck einen lichten Raum schaffen.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Audi e-tron 55 Quattro Advanced, Exterieur Lieferzeiten für Elektroautos und Hybride Audi E-Tron mit Startschwierigkeiten Tim Ramms (MOTOR PRESSE STUTTGART), Patrick Glaser (Vialytics), Jörg Rheinläner (HUK Coburg) Mobility & Safety Award 2019 Vialytics gewinnt den Award
SUV Zero Labs Electric Classic Ford Bronco Zero Labs Ford Bronco Restomod mit Elektroantrieb Jaguar F-Pace SVR 2019 Jaguar F-Pace SVR im Fahrbericht Power-SUV mit Rockstar-V8
Mittelklasse Audi SQ5, Mercedes-AMG GLC 43, Exterieur Audi SQ5 gg. Mercedes-AMG GLC 43 Sportliche Mittelklasse-SUV im Test VW Passat Variant, Gebrauchtwagen-Check, asv2317 VW Passat Variant im Gebrauchtwagen-Check Auch als Gebrauchtwagen ein Publikumsliebling?
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken