Mitsubishi

Cordes-Engagement bleibt

Foto: Daimler-Chrysler

Auch nach dem Rückzieher von Daimler-Chrysler beim angeschlagenen japanischen Autobauer Mitsubishi Motors soll Daimler-Chrysler-Nutzfahrzeugvorstand Eckhard Cordes wie geplant einen Sitz im Aufsichtsgremium des japanischen Konzerns erhalten.

Mitsubishi bestätigte am Dienstag (27.4.) auf Anfrage, dass unverändert geplant sei, Cordes auf der Hauptversammlung von Mitsubishi Motors an diesem Freitag in Tokio als nicht geschäftsführendes Mitglied zu wählen.

In Branchenkreisen in Tokio wird nicht ausgeschlossen, dass Daimler-Chrysler doch wieder mit Mitsubishi zusammenfinden könnte, sofern die Japaner zu einem höheren Sanierungsbeitrag bereit seien als bisher. Daimler-Chrysler hatte vergangene Woche überraschend angekündigt, dass man sich nicht an der geplanten Kapitalerhöhung bei Mitsubishi beteiligen und die finanzielle Unterstützung einstellen werde. Mitsubishi braucht dem Vernehmen nach mehr als fünf Milliarden Euro. Daimler-Chrysler ist mit 37 Prozent größter Einzelaktionär von Mitsubishi Motors. Cordes hatte sich Verdienste bei der Sanierung des japanischen Lkw-Herstellers Mitsubishi Fuso erworben.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Neues Heft
Top Aktuell Audi R8 V10 2019 Audi R8 V10 Performance Quattro 620 PS zum Glück
Beliebte Artikel Mitsubishi-Chef Eckrodt geht Mitsubishi: Produktion unten
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu