Mitsubishi Lancer

Kompakte Steil-Vorlage

Foto: Mitsubishi 14 Bilder

Mitsubishi will künftig auch im Segment der kompakten Sportmodelle antreten. In Genf zeigen die Japaner dazu den Prototyp-S auf Basis des Lancer Evo X.

Die Front des 4,58 Meter langen Lancer blieb nahezu unverändert, der radstand beträgt 2,63 Meter - entscheidende Änderungen zeigt die Heckpartie des Japaners. Hier wurde das klassiche Stufenheck gegen ein Schrägheck getauscht, das von einem großen Dachkantenspoiler überdacht wird. Die lange Heckklappe nimmt hälftig die horizontal eingepassten Rückleuchten auf. Den Schürzenbereich dominieren zwei Auspuffendrohre und ein Diffusorelement.

Unter dem Blech soll die bewährte Technik aus dem Evo X arbeiten: ein Zweiliter-Turbomotor mit 240 PS und 343 Nm Drehmoment, der seine Kraft via Doppelkupplungsgestriebe und permanentem Allradantrieb auf alle vier Räder weiterleitet. Diese tragen Reifen im format 215/45 auf 19 Zoll-Felgen.

Damit zielt der Lancer auf Konkurrenten wie den Subaru Impreza WRX, den Ford Focus ST, den Golf GTI, den Astra OPC und den Mazda 3 MPS.

Neues Heft
Top Aktuell Toyota Corolla Limousine (2018) Toyota Corolla Limousine (2019) Überall verbessert
Beliebte Artikel Mitsubishi Galant Facelift Front gefällig Mitsubishi Concept Ra Diesel-Wiesel
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu