Mitsubishi Outlander GT Prototype

Outlander mit dem Gesicht des Lancer Evo

Mitsubishi Outlander GT Prototyp Foto: Mitsubishi 12 Bilder

Mitsubishi zeigt auf der New York Auto Show den Mitsubishi Outlander von morgen. Der SUV-Prototyp trägt dabei das Gesicht des Mitsubishi Lancer Evo sowie zahlreiche neue Technikfeatures.

Prägnant macht die neue Optik des Mitsubishi Outlander das Gesicht mit dem "Jet Fighter"-Kühlergrill, das von einer neuen Motorhaube, einer neuen Frontschürze sowie neu geformten Außenspiegeln und neuen Bi-Xenonscheinwerfern flankiert wird.


Technikelemente aus dem Mitsubishi Lancer Evo

Vervollständigt wird die optische Weiterentwicklung der Mitsubishi Outlander durch eine neue Schürze am Heck sowie neue Seitenschwellerverkleidungen. Mehr ein Showfeature ist das Dach aus poliertem Aluminium. Hingucker sind auch die 19 Zoll-Aluminiumfelgen von Zulieferer O.Z.
Unter dem Blech trägt der Mitsubishi Outlander GT ein überarbeitetes Fahrwerk mit härteren Stabilisatoren und gekürzten Federwegen. Mehr Bremspower sollen großzügig dimensionierte Brembo-Bremskomponenten liefern. Für noch mehr Traktion soll der ebenfalls aus dem Lancer Evo übernommene S-AWC-Allradantrieb mit elektronisch geregeltem Sperrdifferenzial an der Vorderachse sorgen. Zudem stehen drei Fahrwerksprogramme zur Wahl.

Mehr Leistung und mehr Ausstattung im Mitsubishi Outlander

Die Kraft, die Mitsubishi auf diesen Allradantrieb entlässt, stammt von einem um zehn auf 230 PS erstarkten Dreiliter-V6-Benziner. Dessen maximales Drehmoment von 290 Nm soll jetzt zudem deutlich früher anliegen. Das Sechssstufen-Automatikgetriebe erhielt eine neue Steuerungssoftware und geht beim Stillstand automatisch in den Leerlauf, um Kraftstoff zu sparen.


Aufgewertet wurde auch die Innenausstattung des Mitsubishi Outlander GT Prototypen. Das Infotainmentsystem reagiert jetzt auf Sprachbefehle, verfügt über eine 40 GB-Festplatte und nimmt über eine USB-Schnittstelle Kontakt mit anderen Datenquellen auf. Zudem wurden aus dem Lancer Evo das Sportlenkrad, die Instrumente sowie verschiedene Bedienelemente übernommen. Neu gestaltet wurden auch nahezu alle Oberflächen.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote