Mitsubishi Outlander-Rückruf

PSA-Diesel schwächelt

Foto: Hans-Dieter Seufert

Update ++ Auch Peugeot- und Citroen-Modelle betroffen ++ Mitsubishi ruft in Deutschland 1.780 Outlander mit 2,2-Liter-Dieselmotor DI-D wegen eines Problems mit der elektronischen Motorsteuerung in die Werkstätten zurück. In bestimmten Fahrsituationen könne der Motor ungewollt abschalten, teilte das Unternehmen am Freitag (18.4.) in Hattersheim mit.

Dies sei im Rahmen interner Qualitätskontrollen festgestellt worden, jedoch bei Outlander-Modellen auf dem deutschen Markt bislang nicht aufgetreten.

Von dem Rückruf betroffen sind ausschließlich Fahrzeuge, die zwischen September 2007 (Produktionsstart) und Januar 2008 produziert wurden. Die Halter der Fahrzeuge werden direkt von Mitsubishi angeschrieben, das KBA ist informiert. Europaweit werden 5.269 Outlander zurückgerufen.

Auch Schwestermodelle betroffen

Wie auto-motor-und-sport.de erfahren hat, sind auch bei den Schwestermodellen aus dem PSA-Konzern - sprich bei Peugeot 4007 und Citroen C-Crosser mit identischer Motorisierung - Rückrufaktionen im Gange. Peugeot ruft in Deutschland 1.197 Fahrzeuge, Citroen 1.738 Autos zurück. Die Halter werden direkt angeschrieben, das KBA ist informiert.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Skydancer Apero (2019) Bravia Campingbus Mercedes (2019) Bravia Swan 699 (2019) Erster Mercedes-Bus der Slowenen
CARAVANING
Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote