Mitsubishi Outlander-Rückruf

PSA-Diesel schwächelt

Foto: Hans-Dieter Seufert

Update ++ Auch Peugeot- und Citroen-Modelle betroffen ++ Mitsubishi ruft in Deutschland 1.780 Outlander mit 2,2-Liter-Dieselmotor DI-D wegen eines Problems mit der elektronischen Motorsteuerung in die Werkstätten zurück. In bestimmten Fahrsituationen könne der Motor ungewollt abschalten, teilte das Unternehmen am Freitag (18.4.) in Hattersheim mit.

Dies sei im Rahmen interner Qualitätskontrollen festgestellt worden, jedoch bei Outlander-Modellen auf dem deutschen Markt bislang nicht aufgetreten.

Von dem Rückruf betroffen sind ausschließlich Fahrzeuge, die zwischen September 2007 (Produktionsstart) und Januar 2008 produziert wurden. Die Halter der Fahrzeuge werden direkt von Mitsubishi angeschrieben, das KBA ist informiert. Europaweit werden 5.269 Outlander zurückgerufen.

Auch Schwestermodelle betroffen

Wie auto-motor-und-sport.de erfahren hat, sind auch bei den Schwestermodellen aus dem PSA-Konzern - sprich bei Peugeot 4007 und Citroen C-Crosser mit identischer Motorisierung - Rückrufaktionen im Gange. Peugeot ruft in Deutschland 1.197 Fahrzeuge, Citroen 1.738 Autos zurück. Die Halter werden direkt angeschrieben, das KBA ist informiert.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Twike 5 Auf drei Rädern bis zu 500 km weit Twike 5 schafft mit Pedal-Unterstützung 200 km/h Zusammenarbeit Mercedes und BMW Kooperationen zwischen den Herstellern Wer mit wem in der Autoindustrie
SUV Porsche Cayenne Coupé Porsche Cayenne Coupé (2019) Sportliche Lifestyle-Version des SUV Porsche Cayenne Coupé, Exterieur Porsche Cayenne Coupé im Schnellcheck Passt der Fond auch für Erwachsene?
Mittelklasse Xpeng E28 Xpeng E28 (2019) Das ist Chinas Tesla Model 3-Rivale Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 (2019) Das ist der ATS- und CTS-Nachfolger
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken