Audi Q7 Modellpflege

Neue Motoren für den Audi Q7 2010

Audi Q7 Facelift 2010 Foto: Audi 13 Bilder

+++ Update: Preise +++ Auf das komplett neue Modell des Q7 müssen Audi-Fans noch warten. Doch unter der Motorhaube tut sich einiges. Drei der fünf Q7-Motoren kommen komplett neu. Dazu gibt es ab sofort eine Achtstufen-Tiptronic.

Mehr Leistung, weniger Verbrauch - Audi renoviert die Motorenpalette seines SUV-Flaggschiffs Q7. Auf die komplett neue, auf dem soeben vorgestellten VW Touareg basierende zweite Generation müssen die Kunden noch bis 2012 warten, schließlich gab es erst im Frühjahr 2009 das aktuelle Facelift des Ingolstädter Groß-SUV. Neue Antriebs-Technik gibt es jedoch bereits in diesem Jahr zu kaufen.
 
An Stelle des bisherigen 3,6-Liter-Sechszylinder-Benziners tritt nun ein neuer Dreiliter-V6 mit Kompressor-Aufladung in zwei Leistungsvarianten (272 PS/400 Nm und 333 PS/440 Nm). Damit kommt der 3.0 TFSI in der Basisversion auf die annähernd identische Leistung wie der bisherige größere Sechszylinder. Die stärkere Version des Kompressor-V6 ersetzt den früheren 4.2 FSI-V8-Benziner, der nur wenige PS kräftiger war. Die 333 PS genügen für eine Höchstgeschwindigkeit von 245 km/h und bewältigen den Sprint auf Tempo 100 in 6,9 Sekunden. Der Verbrauch im EU-Zyklus liegt für beide Varianten bei 10,7 Liter.

Audi Q7 Erprobung 2:19 Min.

Der Sechszylinder-Diesel ist komplett neu

Auch der Diesel-Sechszylinder ist komplett neu entwickelt worden. Durch die Neukonstruktion wurde das Gewicht der Maschine um 20 Kilo gesenkt. Die Commonrail-Einspritzung arbeitet jetzt mit 2.000 bar Druck. Leistung und Drehmoment (240 PS/550 Nm) liegen auf dem Niveau des Vorgängermotors, der Verbrauch des neuen V6-Diesel liegt jedoch mit 7,4 Liter im Schnitt um 1,7 Liter niedriger. Wie bereits beim Vorgängermodell gibt es auch den neuen Selbstzünder in einer Clean-Diesel-Ausführung, die bereits die 2014 kommende Abgasnorm Euro 6 einhält. Die aufwändige Abgasbehandlung hat ihren Preis: Der Verbrauch des Clean-Diesel-Modells liegt im Norm-Mix bei 8,4 Liter um einen Liter höher.
 
Der V8-Diesel 4.2 TDI wurde mit einerneuen Einspritzanlage ausgestattet. Die presst den Kraftstoff nun ebenfalls mit 2.000 bar in die Brenräume, das macht bei unveränderter Maximalleistung von 340 PS einen Verbrauchsvorteil von 0,7 Liter - jetzt 9,2 Liter Diesel im Schnitt. Das Drehmoment liegt nun bei 800 Nm (plus 40 Nm), das genügt für eine Zeit von 6,4 Sekunden für den Sprint von Null auf hundert km/h. Die Höchstgeschwindigkeit des über fünf Meter langen Audi Q7 4.2 TDI wird mit 242 km/h angegeben.

Neue Achtgang-Tiptronic mit Start/Stopp

Alle Sechs- und Achtzylinder-Q7 erhalten außerdem serienmäßig die neue Achtstufen-Tiptronic. Sie ist mit kurzem ersten und langem achten Gang besonders weit gespreitzt, bringt so gleichzeitig einen kräftigen Antritt und niedrige Dauerdrehzahlen. Gleichzeitig verfügt das Getriebe über eine Start-Stopp-Funktion, die innerorts beim Sprit sparen hilft.
 
Der Über-Q7 bleibt unverändert im Programm: Mit 1.000 Newtonmeter Drehmoment hämmert der V12-Diesel auf den Antriebsstrang ein, 500 PS entfesselt der Zwölfzylinder aus sechs Liter Hubraum. In 5,5 Sekunden auf Tempo 100, abgeregelt bei 250 km/h - der 2,6 Tonnen schwere Q7 V12 TDI gilt laut Audi nach wie vor als stärkstes Diesel-SUV der Welt.

Preise für den neuen Audi Q7 beginnen bei 52.900 Euro

Günstigster Q7 ist der Dreiliter-TFSI mit 272 PS für 52.900 Euro. Für die 333-PS-Variante sind 9.900 Euro Aufpreis fällig. Der Dreiliter-TDI mit 240 PS ist für 53.300 Euro zu haben, die gleich starke Clean-Diesel-Variante kostet 54.900 Euro. Der Preis für den 4,2-Liter-V8-TDI steht noch nicht fest. Der Über-Audi Q7 V12 TDI steht unverändert mit 132.400 Euro in der Preisliste.

Live Abstimmnung 6 Mal abgestimmt
Bei den Geländewagen von Audi ...
... würde ich mich für den Q5 entscheiden
... würde ich mich für den Q7 entscheiden
... stimmt einfach alles
... fehlen mir die Offroad-Fähigkeiten
... gefällt mir das Design nicht
Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Promobil
Hymer B MC EHG-Verkauf Thor will nachverhandeln Süße Museen Museen für Naschkatzen Süßes zum Lernen und Naschen
CARAVANING
Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Automatisch besser schalten Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote