Motor-T-räume

So schön kann Technik sein

0111, Pagani Huayra, Motor Foto: Pagani 51 Bilder

Motoren verrichten ihre Dienste meist im Verborgenen. Eigentlich Schade, denn schön angerichtete Technik kann durchaus auch das Feuer der Leidenschaft im Betrachter entfachen. Wir haben die schönsten Motorräume gesammelt.

Wer an einem Neuwagen die Motorhaube öffnet, kann von der darunter liegenden Technik kaum noch etwas erkennen. Monströse Motorabdeckungen, Geräuschkapselungen und überdimensionierte Ansaugbrücken machen den Motorraum zur drögen Plastikwüste. Einzige Farbklekse sind mitunter noch Ölpeilstäbe und Einfüllstutzen für niedere Servicetätigkeiten. Meint es der Hersteller gut, so werden die Abdeckungen mit farbigen Flächen, Logos oder Carboneinlagen aufgepeppt. Die Technik wird dadurch aber dadurch nicht transparenter.

Schrumpflack als Augenschmeichler

Schade. Einzeldrosselklappen - haben ihre ganz eigene Faszination. Schrumpflack auf Zylinderköpfen - denken Sie nur an Testarossa - einfach lecker. Verchromte Ansaugrohre - glänzend. Offene Ansaugtrichter - heute undenkbar. Ein schön gemachter Doppelnocken-Zylinderkopf  - peppt sogar einen Vierzylinder auf. Ein mächtiger Kompressor im Zylinder-Vau - einfach fett.

Motor-T-räume, die mehr als einen Blick Wert sind - wir haben sie für Sie in der Fotoshow gesammelt. Es fehlt einer? Dann sagen Sie uns welcher und wir ergänzen.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)
CARAVANING
Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote