München

Mercedes darf strahlen

Foto: Daimler-Chrysler

Mercedes darf seine Münchener Niederlassung nun doch mit einem leuchtenden Mercedes-Stern krönen. Die Regierung von Oberbayern hat am Dienstag (16.12.) im Widerspruchsverfahren die Genehmigung für die Errichtung des beantragten Leuchtröhrensterns auf dem Gebäudekomplex erteilt.

Zuvor hatte die Stadt München dem Stuttgarter Autobauer die Aufstellung des Firmenzeichens auf dem Neubau verweigert. Dachaufbauten zu Werbezwecken seinen in München schon seit 30 Jahren verboten. Münchens Oberbügermeister Christian Ude (SPD) betonte, dass sich bislang alle einheimischen Unternehmen daran gehalten hätten. Die Regierung von Oberbayern sah das nun offensichtlich anders und genehmigte die Platzierung des Firmenzeichens auf dem Dach der Niederlassung.

"Für uns ist es das allerschönste Weihnachtsgeschenk, unseren Tannenbaum auf dem Turm nun krönen zu können", freut sich Ulrich Kowalewski, Direktor von Mercedes-Benz in München.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Promobil
Hymer B MC Frankia I 890 GD Bar Alle Integrierten 2019 8 Integrierte im Check
CARAVANING
Ford Ranger Pick-up mit Power Ford Ranger zieht 15 Caravans Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Effizient und schnell Schalten
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote