Mugen

Honda S2000 gebügelt

Foto: Mugen 2 Bilder

Honda-Tuner Mugen zeigt auf der japanischen Tuning-Messe in Tokio mit dem Honda Open Top Pure Concept Sport einen deutlich aufgepeppten S2000.

Auffällig ist die Umrüstung des Roadsters auf einen feststehenden Überrollbügel, der allerdings einen Entfall des Faltverdecks bedeutet. Da das Dach ohnehin fehlt, wurde auch gleich die Windschutzscheibe gekappt. Die Passgiere schützt nun nur noch ein knapp geschnittener Windabweiser vor dem heranstürmenden Fahrtwind. Neue, kleine Rückspiegel beschneiden zudem die Rücksicht nach hinten.

An der Front trägt der S2000 eine tiefgezogene Frontschürze mit ausgestellten Kotflügeln. Neben den Scheinwerfern ergibt sich so Raum für Radhausbe- und Entlüftungen, während die unteren Belüftungsschächte mit jeweils drei Tuben gefüllt wurden - zwei davon tragen Zusatzscheinwerfer, der dritte dient der Bremsbelüftung.

Am Heck erhielt der S2000 einen Diffusor eingepasst, der sich den unteren Teil der Schürze mit einer Vierrohr-Auspuffanlage teilt. Zu technischen Modifikationen machte Mugen allerdings keine Angaben.

Neues Heft
Top Aktuell Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Beliebte Artikel Erlkönig Land Rover Defender 110 Erlkönig Land Rover Defender (2020) Der Landy kehrt zurück! Vergleich VW Golf GTI, Polo GTI, Up GTI (2018) Neuzulassungen November 2018 VW folgt VW folgt VW
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Nissan GT-R50 by Italdesign Nissan GT-R50 by Italdesign 990.000 Euro-Sportwagen zum 50ten Mercedes-AMG GT 63 S 4Matic+ 4-Türer Coupé, Exterieur Mercedes-AMG GT 4-Türer im Test Wie gut ist der Panamera-Rivale?
Allrad Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck Erlkönig Land Rover Defender 110 Erlkönig Land Rover Defender (2020) Der Landy kehrt zurück!
Oldtimer & Youngtimer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker BMW 507 Graf Goertz Die teuersten Promi-Autos 2018 2,6 Millionen für Goertz-507