Nach Krisenjahr

Renault wieder auf der Überholspur

Renault, Logo, Produktion, Unternehmen Foto: Renault

Der französische Autobauer Renault ist nach seinem rabenschwarzen Krisenjahr 2009 wieder auf der Erfolgsspur. Dank eines Absatzrekords von 2,6 Millionen Fahrzeugen stieg der Umsatz im vergangenen Jahr um 15,6 Prozent auf 38,97 Milliarden Euro. Das teilte das Unternehmen am Donnerstag (10.2.) in Paris mit.

Das Ergebnis lag bei 3,49 Milliarden Euro. Darin enthalten war auch ein Verkaufserlös von zwei Milliarden Euro durch den Verkauf von Volvo-Anteilen. Im Jahr zuvor hatte Renault noch einen Verlust 3,06 Milliarden Euro gemacht.

Renault weit über Erwartungen

Zugleich wurde die Verschuldung um 4,48 Milliarden auf 1,43 Milliarden Euro reduziert. Die Zahlen lägen weit über den für 2010 verkündeten Erwartungen, erklärte Konzernchef Carlos Ghosn.
 
Renault will weiter die Kosten senken, um seine Expansion in Übersee zu forcieren. Nach Einschätzung der Konzernspitze wird die Branche auf dem alten Kontinent bis 2016 nicht an die Absatzzahlen aus dem Vorkrisenjahr 2007 herankommen. Renault will bis zum Zieldatum 2016 seine Modelle von zur Zeit 40 auf dann 48 steigern und schon 2013 einen neuen Absatzrekord mit drei Millionen Fahrzeugen aufstellen.
 
Um neuen Markterfordernissen gerecht werden zu können, will Renault bis 2013 in seine Standorte rund 5,7 Milliarden Euro investieren, 40 Prozent davon in Frankreich. Dort erwartet der Konzern einen schrumpfenden Markt. Einschließlich der Partner Nissan und Lada hatte Renault vor kurzem seinen Weltmarktanteil auf 10,3 Prozent beziffert.

Neues Heft
Top Aktuell 08/2015, BMW 225xe Sperrfrist Zwischenbilanz E-Auto-Prämie 87.884 Anträge bis November 2018
Beliebte Artikel Renault Nissan Logo Renault-Nissan Renault-Nissan mit Absatzrekord Renault, Logo, Produktion, Unternehmen Renault-Absatzrekord 2,6 Millionen Fahrzeuge abgesetzt
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio
Allrad Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck Erlkönig Land Rover Defender 110 Erlkönig Land Rover Defender (2020) Der Landy kehrt zurück!
Oldtimer & Youngtimer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker BMW 507 Graf Goertz Die teuersten Promi-Autos 2018 2,6 Millionen für Goertz-507