Subaru Markenlogo, Autosalon Genf 2012, Messe SB-Medien

Namensänderung

Aus Fuji Heavy Industries wird Subaru

Fuji Heavy Industries (FHI) heißt der Mutterkonzern des japanischen Autobauers Subaru, aber nur noch bis zum 1. April 2017 – dann wird umbenannt.

Weil die Strahlkraft des Markennamens Subaru weltweit mittlerweile deutlich größer ist, als der des Mutterkonzerns Fuji Heavy Industries wird sich der japanische Konzern zum 1. April 2017 umtaufen. Die als Subaru bekannten Automodelle kommen dann von der Subaru Corporation.

Ob Fuji Heavy Industries oder Subaru Corporation - der japanische Mischkonzern gehört zu den grössten Technologieunternehmen des Landes und produziert unter anderem Busse, Lokomotiven und Landmaschinen und ist einer der wichtigsten Zulieferer für die Flugzeugindustrie. Autos werden erst seit 1958 verkauft. 2016 verkaufte Subaru weltweit 958.000 Autos (+ 5,2 %), 2017 sollen es erstmals über eine Millionen werden.

Verkehr Verkehr Subaru XV 2017 Fahrbericht Crossover mit Offroad-Kompetenz Subaru XV 2017 im Fahrbericht

2017 hatte Subaru den neuen Crossover XV auf dem Genfer Autosalon...

Subaru
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Subaru