Neue A-Klasse-Antriebe

Diesel mit Hubraumplus und Allrad

Mercedes A-Klasse, Frontansicht Foto: Mercedes

Mercedes hat das Antriebsprogramm der Mercedes A-Klasse erweitert. Neu im Angebot sind zwei Diesel mit Allradantrieb sowie mehr Hubraum für den 200 CDI.

Bislang war Allradantrieb in der Mercedes A-Klasse nur mit dem A 45 AMG und dem A 250 zu haben. Jetzt können auch zwei Dieselmotoren mit dem 4-Matic-Antrieb kombiniert werden.

Neu sind der A 200 CDI 4-Matic mit 136 PS und der A 220 CDI mit dem 170 PS starken Selbstzünder. Beide Modelle sind serienmäßig mit einem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe ausgerüstet.

Der A 200 CDI ist zu Preisen ab 32.814 Euro zu haben, der A 220 CDI kostet wenigstens 36.593 Euro.

Um die Euro 6-Abgashürde zu nehmen, wurde der Mercedes A 200 CDI zudem im Hubraum umgestellt. Der 1,8-Liter-Vierzylinder-Selbstzünder wurde durch den bekannten 2,1-Liter-Vierzylinder ersetzt. Die Leistung bleibt mit 136 PS aber unverändert, der Normverbrauch soll um 0,1 Liter auf 4,2 Liter gesunken sein. Beim Grundpreis legte der Diesel allerdings geringfügig zu und kostet jetzt wenigstens 28.441 Euro.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft 03/2019, VW Golf Variant 1.5 TGI CNG Röntgenbild Neuer VW 1.5 TGI evo Golf Variant mit Erdgasmotor kostet 31.480 Euro 03/2019, ADAC-Test SCR-Nachrüst-Katalysatoren Abschluss März 2019 SCR-Nachrüst-Katalysatoren für Euro 5-Diesel ADAC sieht Licht und Schatten im Langzeittest
SUV Skoda Karoq Sportline Fahrbericht Skoda Karoq Sportline (2019) Mit 190 PS ein SPORT-Utlity Vehicle? Fiat 500X 1.6 Multijet, Exterieur Fiat 500X 1.6 Multijet im Dauertest Kleiner Fiat-SUV mit Langzeitqualitäten?
Mittelklasse Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 (2019) Das ist der ATS- und CTS-Nachfolger Audi A5 e-tron Sportback E6 Codename E6 - Limousine mit E-Antrieb Audi plant A5 E-Tron Sportback als Elektro-A6
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken