Neue Chefs bei Mazda und Ford Europe

Mazda-Boss Lewis Booth (54) wird neuer Europa-Chef beim Autobauer Ford. Der bisherige Präsident der japanischen Ford-Tochter Mazda werde David Thursfield unterstehen, der die internationalen Ford-Tätigkeiten und den globalen Einkauf leitet. Dies hat der weltweit zweitgrößte Autokonzern am Mittwoch (27.8.) mitgeteilt.

Die Führungsposition bei der Ford Europe war durch den überraschenden Rücktritt des Vorgängers Martin Leach vor wenigen Wochen frei geworden. Leach verhandelt zur Zeit mit der italienischen Fiat SpA, um Chef der Fiat-Autosparte zu werden. Er war auf eigenen Wunsch bei Ford ausgeschieden. Ford hatte in Europa allein im zweiten Quartal einen Verlust von 525 Millionen Dollar (482 Millionen Euro) verbucht.

Imaki wird neuer Mazda-Boss

Nachfolger von Booth an der Spitze der Mazda Motor Corporation wird Hisakazu Imaki (60), die bisherige Nummer zwei. Ford hat Imaki John Parker (55) als Vizepräsident zur Seite gestellt. Ford ist seit 1996 mit gut 33 Prozent an Mazda beteiligt. Der damals angeschlagene Autobauer hatte sich unter der Leitung von Booth sehr gut entwickelt.

Alle Ernennungen erfolgten mit sofortiger Wirkung. "Diese Ernennungen stärken die Ford-Position in Europa und Asien", erklärte Thursfield. Booth habe in vielen Ford-Regionen in aller Welt große Erfahrungen gesammelt und sei bei Ford Europe kein Fremder, betonte der Auslandschef. Er soll Ford Europe nach den Vorstellungen Thursfields wieder in die Gewinnzone bringen.

Booth war 1978 zur Ford gekommen und war seitdem in unterschiedlichen Bereichen in Deutschland, Großbritannien und Asien tätig. Er kenne die Herausforderungen für die Branche in Europa und in vielen anderen Teilen der Welt, erklärte Booth. Nach Ansicht von Autoexperten muss Booth die von Leach eingeleiteten Strukturreform bei Ford Europe beschleunigen, um schwarze Zahlen zu erwirtschaften.

Neues Heft
Top Aktuell Toyota Corolla Limousine (2018) Toyota Corolla Limousine (2019) Überall verbessert
Beliebte Artikel 11/2018, Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender des VW-Konzerns VW überarbeitet 5-Jahres-Plan 44 Milliarden für E-Autos 11/2018, JLR GLOSA Jaguar Land Rover GLOSA Neuer Assistent auf V2X-Basis
Anzeige
Sportwagen Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu