Seat Leon Polizeiauto Italien Seat

Neue Dienstwagen

Italienische Polizei setzt auf Seat Leon

Italienische Gesetzeshüter werden künftig in spanischen Streifenwagen unterwegs sein, denn Seat hat die Ausschreibung der beiden staatlichen Polizeieinheiten Italiens, nämlich der Polizia di Stato (Staatspolizei) und der Carabinieri (Gendarmerie) gewonnen.

Insgesamt sollen die Spanier so in den kommenden drei Jahren über 4.000 Seat Leon-Modelle nach Italien liefern. 925 Fahrzeuge sind bereits fest bestellt, 206 bereits ausgeliefert. Die Carabinieri erhalten Modelle mit dem Codenamen "Gazelle", die Staatspolizei darf "Panther" spazieren fahren.

Seat Leon Polizei Beschusstest
So sicher sind die Seat-Polizeiautos
1:44 Min.

Die Polizei-Modelle sind durchweg Fünftürer, die mit einem 150 PS starken Turbodiesel ausgerüstet sind. Zur Sonderausstattung zählen eine gegen Beschuss aus Handfeuerwaffen gepanzerte Front, Sicherheitsreifen und eine verstärkte Federung. Bei der Spezialfirma Nuova Carrozzeria Torinese in Italien werden die Einsatzfahrzeuge dann noch für den Diensteinsatz mit einer Lichtsignalanlage, Funk- und Kommunikationsequipment und Waffenhalterungen sowie einer Rückbank für den sicheren Transport von Gefangenen modifiziert.

Fiat punktet bei Telecom Italia

Bei zwei internationalen Ausschreibungen der Telecom Italia konnte Fiat sich gegen die Wettbewerber durchsetzen. Bis 2017 liefern die Italiener an den Telekommunikationskonzern 5.000 Fiat Fiorino und 1.600 Fiat Panda - alle ausgerüstet mit dem 95 PS starken 1,4-Liter-Turbodiesel.

Verkehr Verkehr Dubai Police Cars - Nissan GT-R - Nissan Patrol Dubai Police Cars Scheich-Polizei fährt Nissan, Porsche, Ferrari

In Dubai sitzt das Geld und die Elite fährt superschnelle Autos.

Seat Leon
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Seat Leon
Mehr zum Thema Kompaktklasse
VW Golf VI 1.4 TSI (2008)
Tests
Polestar, Polestar 2, Fahrbericht, 2019, Exterieur
E-Auto
Audi A3 35 TDI Sportback, BMW 118d, Mercedes A 200 d, Exterieur
Tests