Neue Mercedes S-Klasse-Varianten

Hybrid, Diesel und Top-Modelle

Mercedes S600 S-Klasse Sperrfrist 13.1.2014 17.00 Uhr Foto: Mercedes 37 Bilder

Mercedes baut zum März die Angebotspalette der neuen Mercedes S-Klasse weiter aus. Neben dem beiden Top-Versionen S 600 und S 65 AMG kommen auch der S 300 Bluetec Hybrid und der S 350 Bluetec 4Matic.

Mit dem Mercedes S 300 Bluetec Hybrid bringt Mercedes die zweite Hybridvariante der neuen S-Klasse an den Start. Der S 300 kombiniert einen 204 PS starken 2,1-Liter-Vierzylinder-Turbodiesel mit einem 20 kW starken Elektromotor, der zwischen dem Verbrenner und der Automatik hängt.

Der Elektromotor unterstützt den Biturbo-Diesel beim Beschleunigen und wird im Generatorbetrieb zur Bremsenergierückgewinnung genutzt, aber auch rein elektrisches Fahren ist möglich. Der Normverbrauch der Hybrid-S-Klasse soll bei 4,4 Liter auf 100 Kilometer liegen. Den Spurt von Null auf 100 km/h absolviert der Hybrid in 7,6 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit wird mit 240 km/h angegeben.

Angeboten wird der S 300 Bluetec Hybrid mit kurzem sowie langem Radstand. Die Preise liegen bei 80.920 Euro respektive bei 86.454 Euro für die Langversion.

Diesel-Mercedes S-Klasse mit 5,9 Liter Verbrauch

Neu ist auch die rein dieselgetriebene S-Klasse S 350 Bluetec 4Matic. Der Dreiliter-V6-Turbodiesel leistet 258 PS und 620 Nm. Der Normverbrauch des Allradlers soll bei 5,9 Liter auf 100 Kilometer liegen. Hier wird das Spurtvermögen mit 6,8 Sekunden angegeben, die Höchstgeschwindigkeit mit abgeregelten 250 km/h. Die Grundpreise liegen bei 84.728 Euro für die Version mit kurzem Radstand und bei 90.262 Euro für die Langversion.

Ergänzt wird das S-Klasse-Angebot durch die bereits präsentierten Versionen S 600 und S 65 AMG. Der 530 PS starke Zwölfzylinder im S 600, der nur mit langem Radstand offeriert wird, ist ab 164.280 Euro zu haben. Der 630 PS starke S 65 AMG, der ebenfalls ausschließlich als Langversion zu haben ist, kostet ab 234.906 Euro.

Darüber hinaus hat Mercedes die Optionsliste für die neue Mercedes S-Klasse um einige Features erweitert. Ein Head-up-Display ist ab 1.202 Euro zu haben, für eine beheizte Frontscheibe sind 500 Euro zu investieren und ein Touchpad wird mit 179 Euro berechnet. Hinzu kommen zwei neue Designo-Innenausstattungen, sowie ein sensiblerer Collision Prevention Assistent, der vor Auffahrunfällen schützen soll und nun bereits ab 7 km/h reagiert (bisher: über 30 km/h).

Neues Heft
Top Aktuell ASV_2018_02_Titel_Neues_Heft Neue AUTOStraßenverkehr Alle Auto-Neuheiten im nächsten Jahr
Beliebte Artikel Mercedes S600 S-Klasse Sperrfrist 13.1.2014 17.00 Uhr Mercedes S 600 in Detroit Stern mit neuer Premium-Spitze Mercedes S 65 AMG Mercedes S 65 AMG in L.A. Zwölfzylinder mit dem Extra-Kick
Anzeige
Sportwagen Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Premiere in Detroit Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste
Allrad Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) GT3 Porsche 911 (996) Kaufberatung Jetzt steigen die Preise Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker