Mercedes

Neue Vierzylinder-Diesel

Foto: Hersteller 5 Bilder

Generationswechsel bei den Vierzylinder-Dieseln: Ab Herbst bringt Mercedes völlig neue CDI-Triebwerke mit 2,2 Liter Hubraum zum Einsatz. Ihr Clou ist die Doppelaufladung.

Downsizing ist das angesagte Zauberwort: also mit kleineren, aber durchzugsstarken Motoren weniger Verbrauch generieren. So kann ein Vierzylinder locker das Temperament eines Sechszylinders erreichen – indem man nicht einen, sondern gleich zwei Turbolader einsetzt.

Kompletten Artikel kaufen
Technik Neue Generation von Mercedes Vierzylinder-Dieseln
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 2 Seiten)
1,49 €
Jetzt kaufen

Dieselpionier Mercedes war hier indes keineswegs Vorreiter, sondern hat – ähnlich wie einst beim Direkteinspritzer – erst einmal abgewartet, ob die Wettbewerber mit diesem Konzept Erfolg haben würden. Sie hatten. Nun bringen die Schwaben ihre Version eines Power-Diesels, der für die nächstenzehn Jahre Maßstäbe setzen soll. Denn der Selbstzünder mit 2,2 Liter Hubraum bietet ein Leistungspotenzial, das weit über die 204 PS hinausgeht, mit denen er im Herbst in der C-Klasse debütiert.

Ab 2009 mit 220 PS


„Mindestens 220 PS sind drin“, verriet ein Aggregateentwickler, der auch durchblicken ließ, dass in der neuen E-Klasse ab 2009 etwa diese Mehrleistung zu erwarten ist. Zudem wird der neue Motor Anfang 2010 als erster Vierzylinder in der Firmengeschichtein einer S-Klasse zum Einsatz kommen. Dank dem Zusammenspiel mit einem Mildhybridsystemsoll das Luxusmobil lediglich 6,5 Liter pro 100 Kilometer verbrennen. In der C-Klasse werden es nur zwischen 5,1und 5,4 Liter sein – wobei diese Mittelklasse-Baureihe künftig ein Start-Stopp-System erhält.

Der noch aktuelle, 1997 eingeführte 2,2-Liter leistete zunächst 102 und 125 PS, erstarkte dann bis heute auf 136 beziehungsweise170 PS. Dieser OM 646 (OM steht bei Mercedes traditionell für Oel-Motor) wird sukzessive in allen Modellreihen bis hin zum Sprinter abgelöst.

Weil sich die Grundabmessungen (Zylinderabstand jetzt 94 statt 97 mm) ändern, wird der Neue auf einer eigenen Fertigungslinie in Untertürkheim vormontiert und im Werk Kölleda – dort, wo die Motoren für den Smart Forfour gebaut wurden – fertiggestellt.

Übersicht: Mercedes
Neues Heft
Top Aktuell Mercedes A 45 AMG Wegen Diesel-Rückrufen Daimler mit Gewinnwarnung
Beliebte Artikel Mercedes SLR Roadster Auf in den Dampf Mercedes C 320 CDI Load-Movie
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen BMW Z4 M40i, Supertest, Exterieur BMW Z4 M40i im Supertest Sportwagen-Comeback des Jahres Ford GT Heritage-Edition Gulf Oil Ford GT Produktionsvolumen aufgestockt
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Opel Kapitän, Modell 1956, Frontansicht 80 Jahre Opel Kapitän Der große Opel Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Versteigerung am 20.10.2018