Fiat 500L, Frontansicht Hans-Dieter Seufert

Neue Motoren für Fiat 500 L

Neuer Diesel und neuer Benziner

Fiat baut die Motorenpalette des Fiat 500L aus. Neu ins Motorenprogramm kommen ein 105 PS-Turbodiesel und ein 105 PS starker Benziner.

Das Motorenprogramm für den Fiat 500L wird um zwei neue Aggregate aufgestockt. Die Selbstzünderfraktion wird um einen 1,6-Liter-Vierzylinder-Turbodiesel mit 105 PS und 320 Nm ergänzt. Bei den Benzinern kommt ein ebenfalls 105 PS starker 0,9-Liter-Zweizylinder-Turbo mit einem maximalen Drehmoment von 145 Nm dazu. Beide Motoren werden serienmäßig mit einem manuellen Sechsganggetriebe gekoppelt.

Der nach Euro 5 eingestufte Diesel beschleunigt den Fiat 500L in 11,3 Sekunden von Null auf 100 km/h und ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 181 km/h. der Durchschnittsverbrauch soll bei 4,5 Liter/100 km liegen. Der Benziner ist gut für eine Spurtzeit von 12,3 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h. Der nach Euro 6 eingestufte Benziner soll im Mittel 4,8 Liter verbrauchen.

Der 0,9-Liter-Benziner kostet ab 18.500 Euro. Preise für den Diesel starten bei 19.800 Euro.

Van Tests Fiat 500L 1.4 16V Pop Star, Ford B-Max 1.0 Ecoboost Titanium, Seitenansicht Ford B-Max und Fiat 500L im Test Nur kleiner – oder cleverer?

Weil man sich auf nichts mehr verlassen kann, werden nun sogar kleine Vans...

Fiat 500
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Fiat 500