Neue Motoren für Fiat 500 L

Neuer Diesel und neuer Benziner

Fiat 500L, Frontansicht Foto: Hans-Dieter Seufert

Fiat baut die Motorenpalette des Fiat 500L aus. Neu ins Motorenprogramm kommen ein 105 PS-Turbodiesel und ein 105 PS starker Benziner.

Das Motorenprogramm für den Fiat 500L wird um zwei neue Aggregate aufgestockt. Die Selbstzünderfraktion wird um einen 1,6-Liter-Vierzylinder-Turbodiesel mit 105 PS und 320 Nm ergänzt. Bei den Benzinern kommt ein ebenfalls 105 PS starker 0,9-Liter-Zweizylinder-Turbo mit einem maximalen Drehmoment von 145 Nm dazu. Beide Motoren werden serienmäßig mit einem manuellen Sechsganggetriebe gekoppelt.

Der nach Euro 5 eingestufte Diesel beschleunigt den Fiat 500L in 11,3 Sekunden von Null auf 100 km/h und ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 181 km/h. der Durchschnittsverbrauch soll bei 4,5 Liter/100 km liegen. Der Benziner ist gut für eine Spurtzeit von 12,3 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h. Der nach Euro 6 eingestufte Benziner soll im Mittel 4,8 Liter verbrauchen.

Der 0,9-Liter-Benziner kostet ab 18.500 Euro. Preise für den Diesel starten bei 19.800 Euro.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Skydancer Apero (2019) Bravia Campingbus Mercedes (2019) Bravia Swan 699 (2019) Erster Mercedes-Bus der Slowenen
CARAVANING
Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote