Neue VW-Motoren

Vom Dreizylinder bis zum neuen W12

VW 6.0 W12 TSI Grundtriebwerk Foto: VW 7 Bilder

Volkswagen stellt auf dem diesjährigen 36. Wiener Motorensymposium drei neue Aggregate für kommende Modelle vor. Die Spanne reicht vom 3-Zylinder-TSI bis zum 6.0-W12-TSI mit 608 PS.

Für Volkswagen bleibt die Optimierung des Verbrennungsmotors auch in Zeiten von Elektro- und Hybrid-Fahrzeugen ein wichtiges Innovationsfeld. Die CO2-Reduzierung ist dabei ein entscheidender Faktor. Der vorgestellte Dreizylinder-TSI auf Basis des EA211-Aggregats soll aus nur einem Liter Hubraum dank Monoscroll-Turbolader und E-Booster 272 PS erreichen. Ein neu entwickeltes Beschichtungsverfahren, das Laser-Aufrauen, soll innerhalb der Motoren die Reibung reduzieren und die Leistung weiter steigern. Dieses Verfahren wollen die Wolfsburger künftig in Großserie einsetzen.

W12 mit 608 PS für Premiummodelle

Seit 13 Jahren hat der Volkswagen-Konzern das W12-Konzept bereits im Einsatz. Die neuste Generation der Top-Motorisierung leistet mit sechs Litern Hubraum 608 PS und könnte künftig in der Blech-Brust eines Bentleys und Audi R8 schlagen. Der CO2-Ausstoss des Motors soll unter 250 g/km liegen. Für Verbrauchs- und Emissionsminderung arbeiten Zylinderabschaltung und Start-Stopp-System mit. Weiterhin wurde der Ölkreislauf offroadtauglich gemacht und die Zylinderlaufbahnen sind APS-beschichtet.

Neuer 2,0 Liter TDI für VW Multivan und Transporter

Für leichte Nutzfahrzeuge ist der neue zwei Liter Diesel vorgesehen, der auf der Basis des modularen Dieselbaukastens MDB entstanden ist. Sein Debüt wird der Motor in den Modellen Multivan und Transporter feiern. Eine Kraftstoffeinsparung von durchschnittlich 14 % standen neben der Erfüllung der EU6-Emissionsgrenzwerte ganz oben auf der Agenda der Ingenieure. Aktuell decken die vier vorhandenen Ausführungen eine Leistungsspanne von 84 bis 204 PS ab.

Neues Heft
Top Aktuell VW e-Golf Zulassungen Baureihen Oktober 2018 Bestseller und Zulassungszwerge
Beliebte Artikel Audi A3 e-tron, Audi A3 2.0 TDI, Audi A3 1.8 TFSI, Frontansicht Audi A3 Spritsparversionen Lohnt sich der e-tron? Audi TT Coupé 2.0 TDI, Draufsicht Neuer Audi TT Basismotor 180-PS-Turbo für Coupé und Roadster
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 450 SEL 6.9 W116 (1979) Wiesenthal Mercedes-Sammlung Wiesenthal Auktion vom Feinsten Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu