Neuer Audi A4 (2015)

Der A4 (B9) im Vergleich mit seinem Vorgänger

Audi A4 B9 neu B8 alt im Vergleich Foto: Audi 29 Bilder

Der neue A4, der auf der IAA 2015 debütiert und ab November 2015 ausgeliefert wird, tritt optisch auf den ersten Blick fast so dezent auf wie ein Facelift. Im Vergleich zum Vorgänger weist er aber deutlich mehr technische Neuerungen auf als bislang bekannt. Der Modulare Längsbaukasten, auf dem der neue A4 aufbaut, ist komplett überarbeitet.

"90 Prozent der Bauteile in der neuen Generation des Modularen Längsbaukastens sind neu, denn die Technologie bleibt ja nicht stehen“, erklärt Audi-Entwicklungsvorstand Ulrich Hackenberg bei der ersten gemeinsamen Testfahrt mit auto motor und sport. Unter dem Blech gibt es zahllose Weiterentwicklungen.

Um die Steifigkeit zu erhöhen, wurden im Vergleich zum Vorgänger die oberen Lenker direkt in die Karosserie integriert. Im Heck löst eine Fünf-Lenker-Konstruktion die Trapezlenkerachse des Vorgängers ab. Die adaptiven Fahrwerksdämpfer lassen sich stärker zwischen Sport- und Komfort-Modus spreizen, sind reibungsärmer und sprechen feinfühliger an. Das Auto wirkt dadurch komfortabler als der Vorgänger. Es gibt die aufpreispflichtigen Adaptivdämpfer in zwei Auslegungen: In einer sportlichen Variante mit 23 Millimeter Tieferlegung und einer komfortableren Version, die sich dennoch 10 Millimeter tiefer leigt als die Serie.

Besonders stolz ist Hackenberg auf die neue elektromechanische Lenkung, die das Auto noch präziser den Lenkbewegungen des Fahrers folgen lasse. Immer wieder hatte es Kritik an den leichtgängigen Audi-Lenkungen gegeben. Zudem hat der A4 insgesamt bis zu 120 Kilogramm abgespeckt. Zugleich wurde der cw-Wert auf sehr gute 0,23 verbessert.

Selbst im Innenraum ist fast alles verändert. Das Cockpit ist komplett neu gestaltet. Das Angebot an Fahrerassistenzsystemen entspricht dem des Q7. Der neue A4 verfügt unter anderem über Abstandsregeltempomat, Spurhalteassistent und Staupilot. Selbst die Sitze sind neu und bieten sportlicheren Sitzkomfort.

Einen Vergleich der Optik von neuem Modell und Vorgänger finden Sie in unserer Bildergalerie (oben). Den ausführlichen Bericht zur ersten Fahrt im neuen Audi A4 lesen Sie in auto motor und sport, Heft 15/2015. Hier alle Infos zum ePaper-Abo.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Volvo Slippery Road Alert Volvo Hazard Light Alert und Slippery Road Alert Sicherheitssysteme serienmäßig und nachrüstbar Carsten Breitfeld Byton-Vorstandsvorsitzender Carsten Breitfeld geht Chinesisches Elektroauto-Start-up verliert Mitgründer
SUV Erster Check Mercedes GLS Erster Check Mercedes GLS 2019 Mercedes Maximus Hozon U Elektro-SUV China Erster Check Hozon U Schafft es Chinas E-SUV zu uns?
Mittelklasse VW Passat Variant, Gebrauchtwagen-Check, asv2317 VW Passat Variant im Gebrauchtwagen-Check Auch als Gebrauchtwagen ein Publikumsliebling? Toyota Camry Hybrid (2019) Toyota Camry Hybrid (2019) Mittelklasse-Hybrid ab 39.990 Euro
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken