Neuer Audi-Diesel

V6-TDI in zwei Leistungsstufen

Audi V6 TDI Motor Foto: Audi

Auf dem Wiener Motorensymposium hat Audi seinen neuen V6-TDI-Motor vorgestellt. Der Selbstzünder tritt in zwei Leistungsstufen an.

Der neue V6-TDI tritt als "Clean Diesel" an und erfüllt die Euro 6-Abgasnorm. Der Hubraum des V6 wird mit 2.967 ccm angegeben, der Bankwinkel liegt bei 90 Grad. Das Kurbelgehäuse und die neu konzipierten Zylinderköpfe haben getrennte Kühlwasserkreisläufe. Ebenfalls weiterentwickelt sind der Turbolader und die vollvariabel arbeitende Ölpumpe. Zur Abgasnachbehandlung werden ein NOx-Speicherkatalysator mit einem Dieselpartikelfilter sowie einer SCR-Einspritzung in einer Bauteilgruppe kombiniert.

Neues Doppelkupplungsgetriebe entwickelt

Der neue Selbstzünder soll in Leistungsvarianten mit 218 und 272 PS antreten, das maximale Drehmoment wird mit 600 Nm angegeben. Der Verbrauch soll gegenüber dem Vorgänger um bis zu 13 % gesunken sein.

Ebenfalls neu ist das Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe für Modelle mit längs eingebauten Motoren und Frontantrieb, das auf dem Motorensymposium vorgestellt wird..

Neues Heft
Top Aktuell Toyota Corolla Limousine (2018) Toyota Corolla Limousine (2019) Überall verbessert
Beliebte Artikel Audi A8 3.0 TDI Clean Diesel, Mercedes S 350 Bluetec, Heckansicht S-Klasse und A8 im Vergleichstest Auto-Feinkost schon an der Basis BMW 520i, Mercedes E 200, Audi A6 3.0 TDI Quattro, BMW 528i, Mercedes E 250, Audi A6 3.0 TDI Quattro Motorenvergleich Audi, BMW und Mercedes Ist der teurere Motor immer der beste?
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu