Neuer Cadillac Escalade

Prunk-Wagen

Foto: GM 6 Bilder

Mit dem Escalade strebt die GM-Luxusdivison Cadillac seit jeher die Spitze im SUV-Segment an. Damit der Anspuch entsprechend manifestiert wird, wurde das 2007er Modell komplett überarbeitet.

Aufbauend auf der neuen bgroßen SUV-Plattform des GM-Konzerns trägt der Escalade einen neuen Antriebsstrang, eine neue Karosse und neue Sicherheits- und Komfortfeatures.

Für Vortrieb sorgt ein neu entwickleter 6,2-Liter-Alu-V8 mit variabler Ventilsteuerung, 403 PS und einem maximalen Drehmoment von 565 Nm, das über eine Sechsgang-Automatik auf alle vier Räder verteilt wird.

In den US-Handel kommt der Escalade im ersten Quartal 2006. Die ESV- und EXT-Versionen mit längerem Radstand folgen später im Jahr.

Der verstäkte Leiterrahmen trägt eine Karosse im typischen kantigen Cadillac-Styling und ein neu abgestimmtes Fahrwerk. Front-, Seiten- und Vorhangairbags sorgen zusammen mit einem Überschlagsensor und einer elektronischen Stabilitätskontrolle für die Sicherheit der maximal sieben Passagiere. Zur Komfortausstattung zählen nach der Cadillac-Philosophie ein CD-Radio mit Navigationssystem und Touch-Screen, klimatisierte Vordersitze, elektrisch umlegbare Rücksitze, eine elektrisch betätigte Heckklappe sowie verchromte 22 Zoll-Felgen.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
MK Gypsy Cruiser Mercedes Sprinter Gypsy Cruiser (2019) Moderner Ausbau von gebrauchtem Kastenwagen Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Platz 1: Camping Jesolo International Top 10 hundefreie Campingplätze Top Ten Campingplätze ohne Hund
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote