Ford Vierzylinder-Dieselmotor Ford

Neuer Ford-Dieselmotor

Hubraum und Emissionen gesenkt

Ford hat jetzt eine neue Dieselmotorenfamilie vorgestellt. Die "Ford EcoBlue"-Vierzylinder haben nur noch zwei Liter Hubraum, sollen weniger verbrauchen und dennoch bis zu 240 PS leisten.

Der jetzt auf der Birmingham Motor Show präsentierte Ford EcoBlue-Vierzylindermotor mit 2,0 Liter Hubraum kommt ab sofort zunächst für Nutzfahrzeug-Baureihen wie den Ford Transit und den Ford Transit Custom zum Einsatz - und zwar in drei Leistungsstufen: mit 105 PS, 130 PS und 170 PS sowie bis zu 340 Nm Drehmoment.

Mit bis zu 240 PS für Ford-Pkw-Modelle

Das neue Triebwerk ersetzt dort die bisherigen 2,2-Liter-TDCi-Aggregate. Zu einem späteren Zeitpunkt werden Ford EcoBlue Dieselmotoren mit einer Leistung von bis zu 240 PS auch für Pkw-Baureihen von Ford erhältlich sein - einschließlich einer 1,5-Liter-Version. Entwickelt wurde die Ford EcoBlue Motorentechnologie von Ford-Entwicklungsteams in Großbritannien und Deutschland.

Zur Reduzierung der NOx-Emissionen setzt die neue Motorengeneration serienmäßige auf eine selektive katalytische Reduktion (SCR) mit Harnstoffeinspritzung reduziert. Die Mono-Turbo-Triebwerke setzen auf ein Turbinenrad aus Inconel, einer hitzebeständigen Legierung auf Nickel-Basis, das auch bei Formel 1-Rennfahrzeugen zum Einsatz kommt.

Verkehr Verkehr Shelby GT350 Mustang, Heckansicht Bestseller Ford Mustang Meistverkaufter Sportwagen der Welt

Der Ford Mustang reitet auf der Erfolgswelle. Im abgelaufenen Jahr war das...

Ford
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Ford