Neuer Jeep Rückruf

434.000 US-Jeep müssen in die Werkstatt

Ford C-Max 2.0 TDCi, Seitenansicht Foto: Hans-Dieter Seufert 37 Bilder

Chrysler muss in den USA rund 434.000 Fahrzeuge der Marke Jeep zurückrufen. In Deutschland könnten rund 3.300 Modelle betroffen sein.

Kurz nachdem Chrysler sich öffentlich gegen einen großen Rückruf zweier älterer Modelle zur Wehr gesetzt hat, wurde in den USA der nächste Rückruf bekannt. Diesmal betrifft es die Modelle Jeep Compass, Patriot und Wrangler. Laut Angaben von Jeep gegenüber auto motor und sport können beim Compass und Patriot der Baujahre 2008 bis 2012 der Gurtstraffer oder der Seitenairbag zu spät oder gar nicht auslösen. Schuld daran sei ein Softwarefehler.

Beim Jeep Wrangler der Baujahre 2011 bis 2013 sei ein Schlauch der Servolenkung so angebracht, dass er bei einem bestimmten Einschlag der Räder am Fahrwerk schleifen und somit aufgescheuert werden kann. In den USA hat die amerikanische Sicherheitsbehörde NHTSA deswegen bereits einen offiziellen Rückruf verkündet.

Entscheidung über offiziellen Rückruf in Deutschland steht noch aus

In Deutschland sind 2.968 Modelle des Jeep Patriot und Compass sowie 325 Modelle des Jeep Wrangler betroffen. Ob hierzulande ein offizieller Rückruf über das Kraftfahrtbundesamt (KBA) gestartet wird, entscheidet der zum Fiat-Konzern gehörende Hersteller laut eigenen Angaben innerhalb der nächsten zwei Wochen. Vorfälle, Unfälle oder gar Personenschäden sind Jeep bisher keine bekannt. Der Fehler sei im Werk festgestellt worden.

Erst am Dienstag (4.6.2013) hatte Konzern-Chef Sergio Marchionne gegen einen Rückruf-Beschluss der NHTSA öffentlich protestiert und verkündet, dass die betroffenen Fahrzeuge sicher seien. Die amerikanische Verkehrssicherheitsbehörde hatte bemängelt, dass bei 2,7 Millionen Modellen des Jeep Grand Cherokee und des Jeep Liberty bei einem Auffahrunfall eine Feuergefahr vom Tank ausgeht.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Mercedes Experimental-Sicherheitsfahrzeug, Exterieur Experimental-Sicherheitsfahrzeug 2019 Modifizierter Mercedes GLE als Lebensretter 5/2019, Artega Karolino Artega Karolino Elektroauto Plötzlich hat der Microlino einen Zwillingsbruder
SUV Mercedes G-Klasse Alexander Bloch erklärt Technik Missverständnisse über die neue Mercedes G-Klasse Audi Q3 35 TDI Quattro S line, Audi Q3 35 TSFI Advanced, Exterieur Audi Q3 35 TDI vs. Audi Q3 35 TSFI Hier entscheidet der Geschmack
Mittelklasse Skoda Superb LED-Lichttechnik Skoda Superb Facelift (2019) Erstes Modell mit Hybrid-Antrieb BMW 320 d, Mercedes C 220 d, Exterieur BMW 320d und Mercedes C 220 d im Test Erstes Duell der Diesel-Rivalen
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken