Giles Taylor Rolls-Royce
03/2012, Rolls-Royce Phantom Genf
Rolls-Royce Phantom
Rolls-Royce Ghost Auto-Salon Genf 2012
Rolls-Royce Ghost Auto-Salon Genf 2012 13 Bilder

Neuer Rolls-Royce-Designchef

Giles Taylor folgt auf Ian Cameron

Giles Taylor wird vom 1. Juli 2012 an neue Designchef bei Rolls-Royce. Wie das Unternehmen am Mittwoch (27.6.) bekannt gab, übernimmt Taylor das Amt von Ian Cameron. Dieser zeichnete seit 1999 für das Rolls-Royce-Design verantwortlich.

Taylor berichtet in seiner neuen Funktion direkt an Adrian van Hooydonk, Leiter BMW Group Design. Der 44-jährige Brite war zehn Jahre als leitender Designer in der britischen Automobilindustrie tätig und fungierte als Head of Design für zwei Modellserien bei Jaguar. Im April 2011 trat er als Head of Exterior Design dem Designteam von Rolls-Royce bei.

Cameron geht in Pension

Ian Cameron, der 1992 zur BMW Group kam und als Projektleiter für die Designentwicklung unter anderem der 3er-Baureihe und des Z8 führte, wurde 1999 zum Leiter des damals neuen Rolls-Royce Designteams berufen. Er verantwortete die Einführung des Phantom 2003 und aller darauf folgenden Modelle der Baureihen Phantom und Ghost. Ian Cameron wird im April 2013 in Pension gehen und sich bis dahin als Markenbotschafter bei BMW Group Classic, geleitet von Karl Baumer, der Geschichte der Marke Rolls-Royce widmen.

Oberklasse Fahrberichte Rolls-Royce Phantom, Frontansicht Rolls-Royce Phantom im Fahrbericht Das beste Auto der Welt jetzt noch besser

Auch das beste Auto der Welt ließ sich nach neun Jahren noch etwas besser...

Rolls-Royce
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Rolls-Royce