Smart Brabus, Auto China 2016, Coupé, Forfour, Cabrio, 04/2016 Smart
Smart Brabus, Auto China 2016, Coupé, Forfour, Cabrio, 04/2016
Smart Brabus, Auto China 2016, Coupé, Forfour, Cabrio, 04/2016
Smart Brabus, Auto China 2016, Coupé, Forfour, Cabrio, 04/2016
Smart Brabus, Auto China 2016, Coupé, Forfour, Cabrio, 04/2016 16 Bilder

Smart Brabus auf der Auto China

Neues Top-Modell des kleinen City-Flitzers

Die Smart-Familie bekommt ein neues Oberhaupt: Der neue Smart Brabus wird erstmals auf der Auto China 2016 gezeigt und leistet 109 PS. Zusätzlich erfährt der Stadtflitzer eine sportlichere Fahrwerksabstimmung.

Auch bei seinen neuen Baureihen setzt Smart auf den Partner Brabus um die Powerversionen auf die Räder zu stellen. Pünktlichbzur Peking Motor Show fassen die Bottroper Jungs nun die kleinen Smarties an. Fortwo, Forfour und auch das Cabrio bekommen eine Behandlung, die sie zu den neuen Top-Modellen macht.

Smart Brabus mit getuntem Dreizylinder-Turbo

Herzstück darf auch beim Smart der Motor sein, ein Dreizylinder mit knapp 900 ccm Hubraum. Brabus modifiziert die Ansaugluftführung und erhöht den Benzindruck um zwei bar. Das Ergebnis: 109 PS und 170 Nm lauten die Eckdaten des Dreizylinder-Turbos.

Smart Brabus, Auto China 2016, Coupé, Forfour, Cabrio, 04/2016
Mehr Power für Fortwo und Forfour
1:08 Min.
Smart Brabus, Auto China 2016, Coupé, Forfour, Cabrio, 04/2016
Smart
Für zwei: Der Smart Brabus Fortwo kostet mindestens 19.710 Euro.

Den Sprint auf 100 km/h soll der neue, optisch dezent-sportiv gehaltene Smart Brabus als Fortwo und Cabrio in 9,5 Sekunden hinter sich bringen, der schwerere Forfour benötigt 10,5 Sekunden, darf dafür aber 180 km/h schnell sein. Die beiden Zweisitzer werden bei 165 km/h abgeregelt.

Für ein besseres Zusammenspiel von Motor und Getriebe legt Brabus auch Hand an das Doppelkupplungsgetriebe mit sechs Gängen an. Angeblich schaltet die Getriebeeinheit nun um etwa 40 Prozent schneller; zusätzlich wurden die Fahrstufen kürzer übersetzt, um dem Smart mehr motorische Agilität zu verschaffen. Verrückt: Der Smart Brabus verfügt über eine Race-Start-Funktion, sprich eine Launch-Control, die ein möglichst schlupffreies und zügiges Anfahren ermöglichen soll.

Untermalt wird der kontrollierte Spurt von der neuen Brabus-Abgasanlage, die mit reduziertem Gegendruck einerseits für freies Ausatmen des Motors sorgen soll und - das ist wohl die Hauptsache - besser klingen als das Serien-Pendant.

Smart Brabus, Auto China 2016, Coupé, Forfour, Cabrio, 04/2016
Smart
Für vier: Der Smart Forfour ist der langsamte im Sprint, aber der schnellste in der Endgeschwindigkeit.

Ein Sportfahrwerk für den Smart Brabus

Um die gestiegene Kraft auch auf die Straße zu bringen und unter Kontrolle zu halten, stimmte Brabus das Fahrwerk neu ab. Im Vergleich zur Serie sind Federn und Dämpfer um 20 Prozent straffer abgestimmt. Das Ziel, abgesehen von einer optimalen Bodenhaftung: weniger Rollneigung. Smart gibt neun Prozent weniger Wankbewegungen für den neuen Flitzer an.

Die ESP-Adaption wurde auf den neuen Antriebsstrang und das neue Fahrwerk programmiert. Damit aber nicht genug: Die Lenkung soll im Smart Brabus präziser arbeiten. Dafür erhöhten die Ingenieure das Rückstellmoment der Lenkung; das soll dem Fahrer mehr Feedback von der Fahrbahn und dem Zustand der lenkenden Räder geben.

Bereift ist der neue Smart Brabus mit unterschiedlichen Radgrößen an Vorder- und Hinterachse: Der Fortwo rollt auf 16 Zoll großen 185er-Reifen vorne, sowie 205er-Gummis in 17 Zoll an der Hinterachse. Beim Forfour sind die Räder stets 17 Zoll groß und weisen die Dimensionen 185/45 (vorne) sowie 205/40 (hinten) auf.

Smart Brabus, Auto China 2016, Coupé, Forfour, Cabrio, 04/2016
Smart
Oben ohne: Mit 22.970 Euro Einstiegspreis ist das Cabrio die teuerste Möglichkeit Smart Brabus zu fahren.

Mindestens 19.710 Euro Grundpreis für den Smart Brabus

Preislich startet der Smart Brabus bei 19.710 Euro für die Fortwo-Variante, der Forfour liegt bei etwas mehr als 20.500 Euro. Die teuerste Variante ist das Smart Brabus Fortwo Cabrio - dort beginnen die Preise bei 22.970 Euro.

Wer gerne noch etwas mehr Exklusivität in den Innenraum bringen möchte, kann das mit der Brabus-Exclusive-Ausstattung tun. Sie enthält eine neue Lederpolsterung, eine spezielle Instrumententafel, Brabus-Fußmatten und ein Zusatzinstrument mit Uhr und Drehzahlmesser. Die Preise für den Smart Brabus in dieser Ausstattungsvariante beginnen bei 22.710 Euro (Fortwo), 23.520 Euro (Forfour) und 25.970 Euro (Fortwo Cabrio).

In den Handel sollen die ersten Smart-Brabus-Modelle im Juli 2016 kommen.

Verkehr Verkehr Smart Fortwo Cabrio Brabus Edition Smart Fortwo Cabrio Brabus Edition in Genf Auf 200 Exemplare limitiert

Smart präsentiert auf dem Genfer Autosalon das Fortwo Cabrio in der Brabus...

Smart Fortwo
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Smart Fortwo
Mehr zum Thema Auto China
Volvo S90 Excellence
Verkehr
Tops und Flops  Peking 2095
Verkehr
Verkehr