Neuer Toyota Prius

Der parkt allein

Foto: Toyota 2 Bilder

Mit einer modifizierten Karosserie, deutlich aufgewertetem Interieur und einem dynamischer abgestimmten Fahrwerk rollt der Toyota Prius am 4. März zu den deutschen Händlern. Erstmals auf Wunsch an Bord: ein neuer Parkassistent.

Äußere Erkennungszeichen des neuen Prius sind eine Chromzierleiste im Kühlergrill sowie neu gestaltete Scheinwerfer und Heckleuchten. Ein neuer Frontspoiler und Modifikationen am Unterboden verbessern die Aerodynamik. Neu ist auch der Intelligent Park Assist, mit dem der Prius automatisch einparken kann.

Der Innenraum wurde durch neue Materialien am Armaturenträger und Türverkleidungen aufgewertet. Eine neue Rückbank soll die Sitzposition für die Fondpassagiere optimieren. Ein neu abgestimmtes Fahrwerk soll für mehr Fahrdynamik, eine verstärkte Karosserie für mehr Steifigkeit sorgen.

Die Preise beginnen bei 24.000 Euro für die Basisversion. Der Prius Sol kostet 24.700 Euro, die Variante Prius Sol mit Navigationssystem einschließlich Intelligent Park Assist kostet 27.650 Euro.

Neues Heft
Top Aktuell Porsche 935 Renntransporter Porsche 935 Renntransporter So cool fährt man zur Rennstrecke
Beliebte Artikel chanje / Transporter V8070 Chanje V81000 US Start-up baut Elektro-Transporter McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 800 PS im M5 sind möglich
Allrad Ford Bronco Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu