Neuer VW Passat

Dreizylinder auch im Mittelklässler denkbar

VW Passat Teaser Foto: VW 39 Bilder

Volkswagen kann sich vorstellen, den neuen Dreizylinder, der dieses Jahr noch im Polo und 2015 im Golf angeboten wird, auch in der nächsten Passat-Generation einzusetzen.

Dreizylinder im VW Passat mit mehr Leistung

"Ein späterer Einsatz im Passat ist grundsätzlich denkbar", sagte VW-Entwicklungschef Heinz-Jakob Neußer im Gespräch mit der Zeitschrift auto motor und sport. "Dann allerdings mit einer höheren Leistung", so der VW-Manager. Die nächste, leichtere Passat-Generation soll schon im Herbst diesen Jahres auf den Markt kommen.

Die Einsparung von 85 Kilogramm Gewicht ist VW deshalb gelungen, weil der Hersteller erstmals Aluminium auch in der Karosseriestruktur eingesetzt hat. "Erstmals wird im Passat in der Karosseriestruktur auch Aluminium eingesetzt. Der komplette Aufbau wird so um bis zu 33 Kilogramm leichter", so Neußer. Noch mehr Gewicht konnte VW bei den Aggregaten einsparen. "Besonders haben wir bei den Aggregaten durch konsequenten Einsatz durch Aluminium das Gewicht um bis zu 40 Kilogramm nach unten gebracht."

Neues Heft
Top Aktuell 12/2018, Skisack Porsche Porsche-Rückruf Skisack-Probleme bei 2 Modellen
Beliebte Artikel VW Phaeton VW-Neuheiten bis 2018 Wie stark ist VW in Zukunft? VW Passat Neuer VW Passat 2014 Infos, Bilder und Preise zum neuen B8
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik Porsche 911 (992) Cabrio Erlkönig Erlkönig Porsche 911 Cabrio (992) Offener Elfer startet 2019
Allrad Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker