Toyota Emblem Toyota

Neues Toyota-Werk

Milliarden-Investition in Mexiko

Der japanische Autobauer Toyota will in Mexiko ein neues Werk hochziehen. Die Kosten für den Neubau beziffern die Japaner auf rund 1 Milliarde US-Dollar (939,9 Millionen Euro).

Im mexikanischen Guanajuato sollen ab 2019 eine jährliche Produktionskapazität von rund 200.000 Einheiten sowie rund 2.000 neue Jobs entstehen.

Produktionsausbau auch in China

Gebaut werden sollen im neuen Werk vor allem kompakte Modelle wie der Toyota Corolla für den US-Markt. Aber auch auf die Fertigung von Fahrzeugen die auf der neuen globalen Plattform (TNGA) basieren wird das Werk als erstes weltweit vorbereitet.

Ebenfalls ausgebaut wird das Joint-Venture im chinesischen Guangzhou, das bis Ende 2017 eine dritte Produktionslinie bekommt. zudem sollen die bestehenden Anlagen modernisiert werden. Damit wird das Werk auf mögliche Kapazitätssteigerungen vorbereitet, Toyota erwartet ein kontinuierliches Wachstum des bereits größten Automarktes der Welt. Die Produktionskapazität von 100.000 Einheiten pro Jahr kann bei Bedarf erhöht werden. Die Investitionen betragen 52,5 Milliarden Yen (413,24 Millionen Euro).

Verkehr Verkehr Modulares elektrisches Antriebskonzept IAV IAV E-Antriebsmodul Mehr Gänge für mehr Komfort

Automobilentwickler IAV hat auf dem Aachener Motorenkolloquium sein...

Toyota
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Toyota