Neues Toyota-Werk

Milliarden-Investition in Mexiko

Toyota Emblem Foto: Toyota

Der japanische Autobauer Toyota will in Mexiko ein neues Werk hochziehen. Die Kosten für den Neubau beziffern die Japaner auf rund 1 Milliarde US-Dollar (939,9 Millionen Euro).

Im mexikanischen Guanajuato sollen ab 2019 eine jährliche Produktionskapazität von rund 200.000 Einheiten sowie rund 2.000 neue Jobs entstehen.

Produktionsausbau auch in China

Gebaut werden sollen im neuen Werk vor allem kompakte Modelle wie der Toyota Corolla für den US-Markt. Aber auch auf die Fertigung von Fahrzeugen die auf der neuen globalen Plattform (TNGA) basieren wird das Werk als erstes weltweit vorbereitet.

Ebenfalls ausgebaut wird das Joint-Venture im chinesischen Guangzhou, das bis Ende 2017 eine dritte Produktionslinie bekommt. zudem sollen die bestehenden Anlagen modernisiert werden. Damit wird das Werk auf mögliche Kapazitätssteigerungen vorbereitet, Toyota erwartet ein kontinuierliches Wachstum des bereits größten Automarktes der Welt. Die Produktionskapazität von 100.000 Einheiten pro Jahr kann bei Bedarf erhöht werden. Die Investitionen betragen 52,5 Milliarden Yen (413,24 Millionen Euro).

Neues Heft
Top Aktuell Mercedes E-Klasse Limousine Erlkönig Mercedes E-Klasse Limousine Erlkönig Facelift kommt 2019
Beliebte Artikel Modulares elektrisches Antriebskonzept IAV IAV E-Antriebsmodul Mehr Gänge für mehr Komfort Zetsche, Ghosn, Wirtschaft, Renault, Daimler Daimler und Renault-Nissan Gemeinschaftswerk in Mexiko
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang 190 E, 3.2 AMG-C32, C43 AMG, Exterieur 190E 3.2, C 32, C 43 AMG AMG-Sechszylinder aus 3 Epochen
Allrad Jeep Gladiator Concept 2005 Jeep Wrangler Pickup Neuer Pickup-Jeep für 2019 Seat Ateca Schnee Winter SUV Die 30 billigsten 4x4-SUV Winter-SUV bis 30.000 Euro
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden