Neumann-Wahl

Betriebsrat will Ruhe

Foto: Audi

Der VW-Betriebsrat hat Aufsichtsrat und Vorstand nach den Turbulenzen bei der Wahl des neuen Arbeitsdirektors Horst Neumann zur Geschlossenheit aufgerufen.

"Angesichts der Herausforderungen, vor denen wir stehen, können wir uns mögliche unprofessionelle Animositäten persönlicher Natur nicht leisten", sagte Konzernbetriebsratschef und Aufsichtsrat Bernd Osterloh am Montag (14.11.) in Wolfsburg. Es gelte, an einem Strang zu ziehen, um VW wieder in ruhigeres Fahrwasser zu lenken. Neumann war am Freitag im Aufsichtsrat unter anderem gegen die Stimme von Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) gewählt worden.

Pischetsrieder gegen Neumann

Auch VW-Vorstandschef Bernd Pischetsrieder war dem Vernehmen nach gegen Neumann. Der Audi-Personalchef war der Kandidat von IG Metall-Chef und VW-Aufsichtsratsmitglied Jürgen Peters für die Nachfolge von Peter Hartz, der im Juli im Strudel der Affäre um Schmiergelder und Lustreisen auf Unternehmenskosten zurückgetreten war. Alle zehn Arbeitnehmervertreter im VW-Aufsichtsrat sowie Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch und zwei Vertreter der Anteilseignerseite hatten für Neumann gestimmt. Zuvor hatten alle Vertreter der Anteilseigner für eine Vertagung der Personalie gestimmt.

Osterloh sagte am Montag mit Blick auf VW-Chef Bernd Pischetsrieder, der die Aufgaben von Hartz kommissarisch übernommen hatte: "Die Position des Arbeitsdirektors in einem so großen Konzern mit der Verantwortung für 340.000 Beschäftigte und ihre Familien weltweit ist zu wichtig, um sie nebenbei zu erledigen."

Neumann stünde zudem nicht für einen "Blockadekurs". Ein Blick auf seine berufliche Laufbahn zeige, dass Neumann die nicht einfache Balance zwischen wirtschaftlichem Interesse und Sicherung von Arbeitsplätzen durch "innovative Lösungen" zu halten wisse.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Skoda Fabia (2018) Facelift Fahrbericht Alle Skodas mit Euro 6d-Temp Mehr saubere Autos als VW
Beliebte Artikel Seat Arona 1.5 TSI, Exterieur Alle Seat-Modelle mit Euro 6d-Temp Das Angebot ist überschaubar VW MEB Modularer Elektrobaukasten (MEB) So günstig werden VWs neue E-Autos
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018 Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu