6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neuwagen 2002

Lieblinge und Ladenhüter

Welche Autos waren 2002 die Quotenbringer und auf welchen Fahrzeugen blieben die Händler förmlich sitzen? Die Liste der in Seutschland verkaufen Automodelle teilt sich etwa gleich in Gewinner und Verlierer.

22.01.2003

Welche Autos waren 2002 die Quotenbringer und auf welchen Fahrzeuge blieben die Händler förmlich sitzen? Die Liste der in Seutschland verkaufen Automodelle teilt sich etwa zu gleichen Teilen in Gewinner und Verlierer. Renner auf dem Markt mit sehr hohen Zuwächsen im Vergleich zu 2001 waren die neuen Kleinen von Ford – Fiesta und Fusion. Sie brachten es zusammen im Anhieb auf fast 60.000 Neuzulassungen, wie aus der Modellstatistik des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) in Flensburg vom Mittwoch (22.1.) hervorgeht.

Auch andere Neue, der Peugeot 307 mit 34.766 verkauften Autos, der Fiat-Stilo (22.569) und der BMW-Mini (24.887), erzielten im ersten vollen Verkaufsjahr sehr gute Erfolge. Mit ordentlichen Plusergebnissen – zwischen zehn und 30 Prozent – warteten gleichfalls Audi A4/S4 (120.320 Neuanmeldungen), VW-Polo (102.592), Mercedes E-Klasse (89.029), Renault-Clio (39.746), Peugeot 206 (55.177), Toyota-Corolla (35.807), Renault-Laguna (32.821) und die Mercedes ML-Klasse (21.263) auf.

Ebenfalls durch einen Modellwechsel fuhren 2002 im Vergleich zum Vorjahr etliche Autos auf der Verliererspur. Stärkere Minusergebnisse – zwischen zehn und 20 Prozent – verzeichneten die Mercedes C-Klasse (125.206 Neuanmeldungen), Opel-Astra (112.494) und VW-Passat (111.667), Opel-Corsa (85.855), die Mercedes A-Klasse (77.479), BMW-5er (48.703) und Audi A3/S3 (40.474). Bei den kleineren Autos schnitten vor allem der Fiat-Punto (36.873) und der VW-Lupo (36.551) schlecht ab.

Spitzenreiter auch im Jahr 2002 ist nach wie vor der VW-Golf mit seinen Varianten Vento und Bora gewesen (insgesamt 274.162 Neuwagen), jedoch einem Minus von 6,5 Prozent. Es folgte erneut mit einem leichten Zuwachs (0,6 Prozent) der BMW-3er (148.086).

Die Chartbreaker 2002  2002 2001

1.
VW-Golf/Vento/Bora

274.162 293.219 - 6,5 %

2.
BMW-Dreier

148.086 147.265 + 0,6 %

3.
Mercedes C-Klasse

125.206 156.872 - 20,2 %

4.
Audi A4/S4

120.320 108.713 + 10,6 %

5.
Opel-Astra

112.494 144.183 - 22,0 %

6.
VW-Passat

111.667 139.203 - 19,8 %

7.
VW-Polo

102.592 80.639 + 27,2 %

8.
Ford-Focus

92.255 102.106 - 9,6 %

9.
Mercedes E-Klasse

89.029 69.142 + 28,8 %

10.
Opel-Corsa

85.855 102.509 - 16,2 %

11.
Mercedes A-Klasse

77.479 87.742 - 11,7 %

12.
Ford-Mondeo

61.323 65.642 - 6,6 %

13.
Ford Fiesta/Fusion

58.140 2.910 + 1998,0 %

14.
Peugeot 306

55.177 50.413 + 9,4 %

15.
Opel-Zafira

53.590 54.590 - 1,8 %

16.
Audi A6/S6

48.737 52.658 - 7,4 %

17.
BMW-Fünfer

48.703 58.082 - 16,1 %

18.
MCC-Smart

44.701 46.325 - 3,5 %

19.
Opel-Vectra

43.958 47.171 - 6,8 %

20.
Audi A3/S3

40.474 48.497 - 16,5 %

21.
Skoda-Fabia

39.884 39.128 + 1,9 %

22.
Renault-Clio

39.746 35.901 + 10,7 %

23.
Renault-Twingo

38.745 42.102 - 8,0 %

24.
Renault-Scénic

38.563 38.128 + 1,1 %

25.
Fiat-Punto

36.873 46.554 - 20,8 %

26.
VW-Lupo

36.551 44.020 - 17,0 %

27.
Toyota-Corolla

35.807 18.124 + 97,6 %

28.
VW-Transporter/Caravelle

34.964 33.745 + 3,6 %

29.
Peugeot 307

34.766 9.516 + 365,3 %

30.
Skoda-Octavia

34.176 35.668 - 4,2 %

31.
Renault-Laguna

32.821 29.636 + 10,7 %

32.
VW-Sharan

27.505 28.889 - 4,8 %

33.
Toyota-Yaris

26.277 25.890 + 1,5 %

34.
Ford-Ka

25.255 27.912 - 9,5 %

35.
BMW-Mini

24.887 6.116 + 406,9 %

36.
Fiat-Stilo

22.569 3.364 + 670,9 %

37.
Mercedes ML-Klasse

21.263 16.801 + 26,6 %

38.
Audi A2

20.750 26.434 - 21,5 %

39.
Citroën-Xsara

20.551 19.812 + 3,7 %

40.
Mazda 323

19.394 20.022 - 3,3 % 

Chartbreaker Dezember 2002

Segment

Anteil an den Neuzu-
lassungen in %

Die Nummer 1Anzahl der Neuzu-
lassungenAnteil innerhalb der Segment-
gruppe in %

Mini

5,9 Renault Twingo

38.745 20,2

Kleinwagen

18,6 VW Polo

102.592 17,0

Untere Mittelklasse

26,6 VW Golf (IV), Bora

269.652 31,2

Mittelklasse

23,2 BMW 3er

134.804 17,9

Obere Mittelklasse

7,6 Mercedes
E-Klasse

89.029 35,9

Oberklasse

1,1 Mercedes
S-Klasse

11.395 31,8

Geländewagen

3,9 Mercedes
ML-Klasse

21.263 16,9

Cabrio

3,7 Peugeot 20617.855 14,6

VAN

7,0 Opel Zafira

53.590 23,5

Utilities

2,3 VW Transporter, Caravelle

34.964 47,6

Sonstige

0,3  8.162

Insgesamt

100 3.252.898 

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Heftvorschau auto motor und sport, Ausgabe 24/2017
Heft 24 / 2017 9. November 2017 182 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 3,90 € kaufen Artikel einzeln kaufen
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden