auto motor und sport Logo
6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neuzulassungen der Baureihen Oktober 2017

Bestseller und Zulassungszwerge

Alfa Romeo Stelvio 2.0 Turbo Q4 First Edition, Front Foto: Dino Eisele 68 Bilder

Bei jedem Hersteller gibt es Modelle die Masse machen und andere die nur in kleinen Stückzahlen an den Mann gebracht werden können. Wir zeigen Ihnen die Verkaufsstars und Zulassungszwerge der wichtigsten Hersteller für den Oktober 2017.

14.11.2017 Uli Baumann

Mit besonderen Aktionen oder erhöhten gewerbliche Zulassungen lassen sich so manche Markteffekte erzielen. Im Oktober scheinen die beiden Kleinwagen Peugeot 208 und Ford Fiesta besonders von solchen Maßnahmen profitiert zu haben. Der Peugeot stand zwar schon im Vormonat als Marken-Bestseller fest, konnte im Oktober aber seine Zulassungen beinahe verdreifachen. Auch der Fiesta von Ford machte einen großen Sprung nach vorne und verdrängte als Markenbestseller klar den Ford Focus.

Bei VW sind solche Hausrevolutionen undenkbar, denn welches Modell könnte schon, von welcher Maßnahme auch immer gestützt, den Golf als Bestseller ablösen? Immerhin scheint die Neuauflage des Tiguan dem VW Passat als Langzeit-Nummer-Zwei den Rang abzulaufen. Im Hause Volvo bleibt der XC60 auch nach dem Modellwechsel was er war – ein Bestseller, der bei den Neuzulassungen klar über seinen Schwestermodellen rangiert.

Mégane ist Renault-Bestseller

Der Yaris ist nach wie vor der Bestseller bei Toyota, stark im Kommen ist aber der Crossover C-HR. Im Hause Suzuki liefern sich der Vitara und der neue Ignis ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen und bei Ssangyong hat es der Rexton im Oktober geschafft den Tivoli knapp auszustechen. Der Seat Leon hat mit deutlich steigenden Zulassungszahlen seine Spitzenposition innerhalb der Marke gefestigt. Bei Renault gab es eine Wachablösung. Hier hat der Mégane vom Clio die Roller des Bestsellers übernommen. Ähnlich stark zeigen sich aber auch Twingo, Captur und Scénic.

Porsche Macan Turbo Exclusive Performance Edition Foto: Porsche
Porsche steht für Sportwagen und verkauft viele SUV. Der aktuelle Bestseller ist der Macan.

Porsche steht für Sportwagen, verkauft aber viele SUV. Erneut ist der Macan der Bestseller im Modellprogramm. Bei Opel verteilt sich die Hauptlast auf Corsa und Astra, wobei der neue Insignia immer besser in Schwung kommt. Klare Spitzenpositionen gibt es bei Nissan und Mitsubishi. Hier stehen der Qashqai und der Space Star klar an der Spitze der Modellpalette. Die C-Klasse bleibt bei Mercedes vorn, die E-Klasse rückt von hinten nach.

SUV laufen weiter gut

Bei Land Rover hat der Range Rover Evoque im Oktober seinen Spitzenplatz an den Range Rover Sport knapp verloren. Bei Jeep wurde der Staffelstab des Bestsellers vom Compass an den Renegade weitergereicht. Und bei Hyundai hat im Oktober der Tucson seinen Spitzenplatz zurückerobert. Auch wenn er deutlich bei den Neuzulassungen nachgelassen hat, bleibt der BMW 5er der Bestseller bei den Bayern. Bei Audi steht die A4-Baureihe vorn und bei Alfa hat der neue SUV Stelvio die Bestseller-Rolle übernommen.

Neues Heft
Neues Heft auto motor und sport, Ausgabe 25/2017, Heftvorschau
Heft 25 / 2017 23. November 2017 182 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 3,90 € kaufen Artikel einzeln kaufen
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden