Porsche 911 Targa 4S Exclusive Design Edition Porsche
VW Up TSI
Fiat Abarth 595
VW Polo GTI, Frontansicht
Ford Fiesta ST200, Seitenansicht 39 Bilder

Neuzulassungen nach Segmenten

Die Bestseller im Oktober 2016

Bei den Neuzulassungen nach Segmenten gab es im Oktober zahlreiche Positionswechsel auf den ersten 3 Plätzen. Hier die Top 3-Zulassungen im Detail.

Mini: Der neue Smart Fortwo hat sich den ersten Platz in der Zulassungsstatistik gesichert und den Fiat 500 sowie den VW Up auf die Plätze verdrängt.

Kleinwagen: Der VW Polo auch in diesem Monat der Marktführer bei den Neuzulassungen. 5.656 Neuzulassungen sprechen eine deutliche Sprache. Besonders weil der Wolfburger seinen ärgsten Verfolger, den Opel Corsa, auf den dritten Rang verweisen kann. Dazwischen hat sich mit 4.690 Neuzulassungen der Ford Fiesta „gemogelt“.

Kompaktklasse: Wie gewohnt steht der VW Golf auch im Oktober 2016 auf dem obersten Treppchenplatz der Neuzulassungen nach Segmenten. 16.687 Zulassungen sind unangefochen. Auch Platz 2 bleibt im Vergleich zum Vormonat fest in der Hand des Opel Astra. Den Kampf um Rang 3 hat der Audi A3 mit seinen Derivaten und 4.712 Neuzulassungen für sich entschieden. Dem Skoda Octavia blieb nur Platz 4.

In den Segmenten Mittelklasse, Obere Mittelklasse und Oberklasse sind die Protagonisten wie im September 2016 verteilt. Mehr dazu in unserer Fotoshow.

SUV: Ford Kuga, Opel Mokka und Hyundai Tucson hieß es im September, im Oktober musste der Hyundai seinen Platz räumen und dem BMW X1 mit 2.313 Neuzulassungen den Bronze-Rang überlassen.

Geländewagen: Es bleibt, wie es war: VW Tiguan. Audi Q5 und Q3.

Sportwagen: Porsche steht mit seinem 911 auch in diesem Monat wieder auf der Pole-Position. Der Audi TT rückt auf Platz 2 vor (376 Neuzulassungen) und wird vom Mercedes SLK/SLC mit 289 Neuzulassungen verfolgt. Was ist aus dem Ford Mustang geworden, der im Vormonat noch Platz 2 inne hatte? Der rangiert auf Platz 4 mit 239 Neuzulassungen.

Mini-Vans: Hier lautet das Ranking: 1. Mercedes B-Klasse, 2. Ford C-Max, 3. Opel Meriva. War das vor 4 Wochen noch anders? Ja, Hier stand der Meriva an Position 2 und der C-Max auf Rang 3.

Großraum-Vans: Der VW Toran markiert bei den großen Vans die Spitze. Dem Wolfsburgern stehen 3.906 Neuzulassungen im Oktober zu Buche. Rang 2 geht an den Zafira, der einen Platz gut machen kann (1.268 Neuzulassungen). Auf dem dritten Platz steht neuerdings die V-Klasse von Mercedes mit 1.151 Zulassungen. Der zweitplatzierte Ford S-Max aus dem vergangenen Monat spielt mit 858 Neuzulassungen keine Rolle mehr in den Top 3. Er ist auf Rang 4 abgerutscht.

Utilities: VW hat auf dem ersten und zweiten Rang den VW Transporter und den VW Caddy am Laufen. Platz 3 geht in diesem Monat wieder an den Citroën Berlingo.

Wohnmobile: 56,3 Prozent Marktanteil in diesem Segment bedeuten Rang 1 für den Fiat Ducato mit 869 Neuzulassungen. Der Citroën Jumper steht wieder auf dem 2. Platz, die Mercedes V-Klasse auf Platz 3.

Verkehr Verkehr Auspuff Dieselkartell Neuzulassungen Oktober 2018 Automarkt erholt sich, VW wieder im Aufwind

Nach dem Neuzulassungs-Chaos im August und September 2018, das mit der...

Mehr zum Thema Neuzulassungen
Ferrari 458 Italia, Frontansicht
Politik & Wirtschaft
Hyundai Santa Fe 2.2 CrDi 4WD Premium, Skoda Kodiaq 2.0 TDI 4x4 Sportline, Exterieur
Politik & Wirtschaft
Toyota Yaris Hybrid (XP13), Front
Politik & Wirtschaft