6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neuzulassungen Juli 2017

Die beliebtesten Autos in Deutschland

Renault Twingo 1.2, Frontansicht Foto: Hans-Dieter Seufert 50 Bilder

Auf welche Autos fahren die Deutschen am meisten ab? Wir kennen die Neuzulassungsstatistik des Kraftfahrtbundesamtes. Hier die meistverkauften Modelle im Juli 2017.

07.08.2017 Holger Wittich 4 Kommentare

Ganz vorne steht weiterhin unangefochten der VW Golf. Der Kompakte aus Wolfsburg kann im Berichtsmonat mehr als 16.000 Neuzulassungen für sich verbuchen. Allerdings ist seine Quote im Vergleich zum Vormonat um 10,6 Prozent eingebrochen. Auch die weiteren Modelle aus dem VW-Konzern innerhalb der Top 10 mussten ordentlich Feder lassen, hier spielt sicher der Diesel-Skandal auch eine Rolle.

Rückgänge für VW-Modelle

Neuzulassungen nach SegmentenDie Bestseller im Juli 2017

Der VW Passat und der Audi A4 sowie der VW Polo haben Rückgänge von 18,3 Prozent, 11,9 Prozent und 12,2 Prozent zu verzeichnen. Ebenso der VW Tiguan mit 22,0 Prozent Rückgang. Immerhin, der Audi A3 (Platz 6), Skoda Octavia (Platz 7) und der Audi A6 (Platz 10) fallen mit positiven Zuwächsen auf. Augenfällig jedoch: Die Mercedes C-Klasse kommt mit 6.868 Neuzulassungen und einer Zulassungssteigerung von über 20 Prozent auf den zweiten Platz, hier rangiert meistens schon der Passat Auch der BMW 5er auf Platz 9 kann einen Zuwachs von 73,2 Prozent verbuchen.

Im weiteren Verlauf unserer Top 50 fallen die VW-Modelle mit Ausnahme des VW Up mit negativen Vorzeichen auf. Zu den größten Gewinnern der Zulassungsstatistik zählt neben dem oben erwähnten BMW 5er die E-Klasse von Mercedes mit plus 50,4 Prozent (Platz 11), der Opel Mokka (Platz 17) mit plus 59,7 Prozent sowie der Mercedes GLC auf dem 19 Rang mit einer Zulassungssteigerung von 60,3 Prozent. Des weiteren zählen noch der Renault Captur mit 83,7 Prozent und der Mitsubishi Spacestar mit 137,5 Prozent Steigerung zu den Aufsteigern des Monats – auch wenn die absoluten Stückzahlen eher gering ausfallen.

Japaner spielen kaum eine Rolle im Juli

Stärkster Spanier im Ranking ist der Seat Leon auf Platz 18, bestplatzierter Italiener der Fiat 500 auf Rang 28, zulassungsstärkster Japaner der schon erwähnte Spacestar auf Platz 37 und für Korea hält der Hyundai Tucson auf Rang 36 die Fahne hoch. Frankreich? Ja, haben wir auch, mit dem Renault Captur auf Platz 26.

Alle Modelle aus den Top 50 im Juli sehen Sie in der Fotoshow.

Neuester Kommentar

Mit maßlos großen, technisch rückständigen und extrem umweltschädlichen Firmenwagen und unverdienten Posten werden in Deutschland die loyalen HandlangerInnen der Deutschland-Mafia in Wirtschaft, Politik, Banken, Verwaltung und Presse bestochen. Nur ständige Umsatzrückgänge und extreme Strafen gegen jeden einzelnen Manager und pro zugelassenem Betrugsauto werden Deutschland heilen.
Der Rest der Bevölkerung wendet sich zum Glück immer stärker von den deutschen Autobetrugsfirmen ab und kauft nur aus Not noch Autos.
Es gibt auch tolle andere Angebote, sich stylisch, dynamisch und umweltfreundlich zu bewegen: So bietet der amerikanische Elektromotorrad-Hersteller ZERO für 15.000 Euro 200 km Reichweite für 1,5 Euro Stromkosten auf 100 km und 4 Sekunden Beschleunigung von 0 auf 100 km/h. Eine Photvoltaikanlage dazu gibt es umsonst (0-Leasing) oder für 10.000 Euro zu kaufen.

Sternenweg 24. August 2017, 15:45 Uhr
Neues Heft
Neues Heft auto motor und sport, Ausgabe 22/2017, Heftvorschau
Heft 22 / 2017 12. Oktober 2017 202 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 3,90 € kaufen Artikel einzeln kaufen
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden