Ford Fiesta 1.0 Ecoboost Vignale, Seat Ibiza 1.0 EcoTSI Xcellence, Heck Hans-Dieter Seufert
Renault Mégane, Exterieur
Opel Crossland X 1.6 D Innovation, Exterieur
Ford Focus 1.0
Test: Opel Insignia 50 Bilder

Neuzulassungen Juli 2018

Nur der Ford Fiesta stört die VW-Phalanx

Welche Autos die Deutschen lieben zeigt sich Monat für Monat in den Neuzulassungszahlen. Auch für den Juli haben wir die Top 50 herausgesucht. In den Top 10 rotten sich immer mehr Modelle aus dem VW-Konzern zusammen.

Eine hohe Konzentration von VW-Konzernmodellen an der Spitze der monatlichen Neuzulassungen ist nicht ungewöhnlich. Im Juli 2018 verdichtet sich die VW-Quote aber doch enorm. Der absolute Bestseller bleibt weiter und wenig überraschend der VW Golf. Erneut auf den zweiten Rang konnte sich der VW Passat schieben, der sich mit dem VW Tiguan auf Rang drei die restlichen Podestplätze teilt. Der Polo rutschte von selbigem und landet im Juli auf dem vierten Platz. Aufgerückt ist dagegen das Audi-Duo A4 und A3. Neu in den Top 10 ist der Seat Leon, der sich den siebten Platz sichern konnte. Komplettiert werden die Top 10 im Juli durch den Audi A6 sowie den Skoda Octavia und den Ford Fiesta, der es als einziges Nicht-VW-Konzern-Modell in diesen Kreis schafft.

VW T-Roc mit Zug nach oben

Die C-Klasse von Mercedes wurde mit Platz 11 aus den Top 10 gekegelt, dafür lauert direkt dahinter schon der nächste Volkswagen – der T-Roc, der mit Riesenschritten in der Rangliste vorrückt. Mächtige Sprünge nach vorne haben auch die Mercedes E-Klasse (Rang 19) und der Smart Fortwo (Rang 22) im Juli gemacht.

Neuzulassungen 2015 Logo

Stark zeigen sich auch der neue Seat Arona, der sich bereits bis auf Platz 26 vorgearbeitet hat, sowie direkt dahinter der Renault Clio. Dacia bringt mit dem Sandero und dem Duster auf den Plätzen 32 und 34 wieder zwei Modelle in die Top 50-Neuzulassungen. In Schwung zeigen sich auch die Audi-Q-Modelle, stehen doch mit Q2, Q3 und Q5 gleich drei davon in den Top 50. Die zulassungsstärksten BMW-Modelle sind der 2er, der 5er und der 1er. Weit vor diesen steht in der Liste aber der Konzernbruder Mini. Neu in die Top 50 springt der C3 von Citroën. Dafür fallen Modelle wie der Hyundai i20, der Skoda Superb oder der Toyota Yaris aus der Liste raus.

Neuzulassungen Juli 2018 Top 50

Modell Neuzulassungen
VW Golf 19.706
VW PASSAT 8.253
VW TIGUAN 8.129
VW POLO 7.724
AUDI A4, S4, RS4 7.613
AUDI A3, S3, RS3 5.459
SEAT LEON 4.963
AUDI A6, S6, RS6 4.907
SKODA OCTAVIA 4.888
FORD FIESTA 4.643
MERCEDES C-KLASSE 4.643
VW T-ROC 4.423
VW TRANSPORTER 4.378
SKODA FABIA 4.203
OPEL ASTRA 4.042
VW TOURAN 3.926
MINI MINI 3.676
FORD KUGA 3.533
MERCEDES E-KLASSE 3.461
MERCEDES GLK, GLC 3.400
VW UP 3.287
SMART FORTWO 3.107
MERCEDES A-KLASSE 3.104
OPEL CORSA 3.092
AUDI A5, S5, RS5 2.965
SEAT ARONA 2.935
RENAULT CLIO 2.902
BMW 2ER 2.809
BMW 5ER 2.758
FORD ECOSPORT 2.752
BMW 1ER 2.746
DACIA SANDERO 2.658
AUDI Q2 2.584
DACIA DUSTER 2.576
VW CADDY 2.559
AUDI Q5 2.523
FIAT 500 2.517
AUDI A1, S1 2.501
RENAULT CAPTUR 2.474
CITROEN C3 2.473
SEAT ATECA 2.459
HYUNDAI TUCSON 2.400
AUDI Q3 2.376
SKODA KAROQ 2.358
BMW 3ER 2.338
OPEL INSIGNIA 2.289
FORD FOCUS 2.181
OPEL CROSSLAND X 2.108
RENAULT MEGANE 2.023
BMW X1 2.005
Verkehr Verkehr VW T-Roc Fahrbericht Neuzulassungen nach Segmenten Die Bestseller im Juli 2018

Die Neuzulassungsstatistik nach Fahrzeug-Segmenten hält im Juli 2018...

Mehr zum Thema Neuzulassungen
Schritt für Schritt zum Profi-Camper: So geht‘s: mieten, kaufen, versichern
Politik & Wirtschaft
Vergleichstest, Audi e-tron, Tesla Model X, ams0819
Politik & Wirtschaft
Audi Q2, DS 3 Crossback, VW T-Cross, Exterieur
Politik & Wirtschaft