Neuzulassungen

Juni-Delle

Foto: dpa

Wenn König-Fußball regiert scheinen Autokäufe zur Nebensache zu verkommen. Im Schatten der Fußball-Weltmeisterschaft gingen die Pkw-Neuzulassungen im Juni mit 323.776 Fahrzeugen um 4,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr zurück.

Insgesamt erhielten im Juni 370.504 Fahrzeuge erstmals ein Kennzeichen, was einen Rückgang von 6,1 Prozent gegenüber 2005 bedeutet. In der Halbjahresbilanz liegt der Pkw-Markt aber mit 1.735.894 Neuzulassungen noch mit 1,4 Prozent im Plus gegenüber dem ersten Halbjahr 2005. Der Gesamtneufahrzeugmarkt liegt mit 2.024.879 Neuzulassungen mit 1,8 Prozent im Plus.

Zunehmend gefragt zeigen sich Automobile aus Italien. So konnte Alfa Romeo mit 8.095 Neuzulassungen im ersten Halbjahr um 43 Prozent gegenüber dem Vorjahr zulegen. Fiat setzte 42.587 Pkw ab und generiert so ein Plus von 31,5 Prozent. Noch deutlich größere Zuwachsraten erzielten Dacia (2.862 Neuzulassungen/plus 423,2 Prozent), Ssangyong (1.487/plus 108 Prozent) und GM (1.287/plus 76,8 Prozent).

Weitgehend auf Vorjahresniveau pendeln sich die deutschen Hersteller wie Audi (130.332/plus 2,8 Prozent), BMW (150.601/minus 3,7 Prozent), Ford (124.990/plus 1,2 Prozent), Mercedes (168.451/minus 1,5 Prozent), Porsche (10.208/plus 3,6 Prozent) ein. Ausreißer nach oben war VW (334.745/plus 8,8 Prozent), Ausreißer nach unten Opel (169.111/minus 8,1 Prozent).

Bei den Franzosen legte Citroen um 12,5 Prozent auf 42.490 Neuzulassungen zu, Renault lag dagegen bei minus 15,6 Prozent und 75.405 Neuzulassungen. Knapp hinter dem noch erfolgreichsten Importeur lauert bereits Toyota mit 73.856 Neuzulassungen und einem Plus von 4,3 Prozent.

WM-Flaute auch bei den Gebrauchten

Aber auch im Gebrauchtfahrzeugmarkt scheint sich die WM bemerkbar gemacht zu haben. Mit 578.281 Halterwechseln bei den Pkw liegt die Quote für den Juni 2006 um 6,5 Prozent unter dem Vorjahr. Insgesamt wechselten im Berichtsmonat 657.729 Fahrzeuge den Besitzer, was einem Minus von 6,7 Prozent entspricht.

Anders als bei den Neuzulassungen weißt auch die Halbjahresbilanz im Gebrauchtwagenmarkt ein Minus aus. Bei den Pkw sorgten 3.337.396 Halterwechsel für minus 1,4 Prozent gegenüber den ersten sechs Monaten des Vorjahrs. Insgesamt beläuft sich das Minus bei 3.770.232 Besitzumschreibungen auf 1,7 Prozent.

Neues Heft
Top Aktuell Batterie-Wechselstation von Nio Nio-Wechselakkus: Erster Check Batterietausch in fünf Minuten
Beliebte Artikel Porsche 911 Turbo S - Lamborghini Huracán - Audi R8 V10 plus - Sportwagen - sport auto 5/2016 Sportwagen-Neuzulassungen Juli Sportler rutschen ins Minus Neuzulassungen Mai-Boom
Anzeige
Sportwagen Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik Porsche 911 (992) Cabrio Erlkönig Erlkönig Porsche 911 Cabrio (992) Offener Elfer startet 2019
Allrad Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker