Neuzulassungen

Mega-Plus im Dezember - leichtes Plus 2004

Mit der Neuzulassungsstatistik für den Dezember 2004 ist das Autojahr 2004 komplett. Wie das Kraftfahrtbundesamt in Flensburg am Dientag (11.1.) mitteilt, wurden im Berichtsmonat 281.748 Pkw neu zugelassen - ein Plus von 21,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat, ein Minus von 1,1 Prozent im Vergleich zum Vormonat.

KBA-Präsident Zinke sagte zu diesem Spitzenwert: "Selbst in den konjunkturstarken 90er Jahren wäre dieser Wert in der Automobilbranche `salonfähig´ gewesen.“ Allerdings: Der Anteil der gewerblichen Neuzulassungen im Dezember lag bei 53,3 Prozent.

Ingesamt erhielten 311.998 Fahrzeuge erstmals eine Zulassung - ein Plus von 19,5 Prozent im Vergleich zum Dezember 2003. Die Jahresstatistik der Neuzulassungen bei Pkw stieg um 0,9 Prozent gegenüber 2003 auf insgesamt 3.266.826 Fahrzeuge. Alle Kraftfahrzeuge zusammen stiegen um 1,1 Prozent auf 3.774.631 Einheiten.

Überproportional legten bei den Neuzulassungen 2004 Hyundai (32,5 Prozent), Daewoo (29,8 Prozent) und Kia (29,2 Prozent) zu. Bei den deutschen Marken verzeichneten Smart (plus 14,4 Prozent), Porsche (13,8 Prozent) und BMW (9,2 Prozent) Zuwächse. Französische Modelle waren weniger gefragt. Den stärksten Rückgang musste Renault mit 19,4 Prozent hinnehmen. Der Anteil der Dieselautos stiegt 2004 ebenfalls wieder ordentlich von 39,9 auf 44,0 Prozent.

Gebrauchtwagenmarkt im Minus

Der Gebrauchtwagenmarkt 2004 zeigte sich nicht so positiv, wie die Neuwagenfraktion. Bei den Besitzumschreibungen stieg zwar der Anteil im Dezember um 3,0 Prozent im Vergleich zum Dezember 2003 auf 522.868 Pkw, gegenüber dem Vormonat verzeichnen die Statistiker ein Minus von 0,8 Prozent. Die Zahl der Halterwechsel aller Kraftfahrzeuge weist im Dezember gegenüber dem Vorjahresmonat ein Plus von 1,1 Prozent auf 567.696 Einheiten aus – im Vergleich zum November 2004 steht jedoch ein Minus von 1,1 Prozent zu Buche.

Negativ schloss auch der gesamte Gebrauchtwagenmarkt 2004: Insgesamt wechselten 6.610.404 Pkw den Besitzer. 2,4 Prozent weniger als im Jahr 2003. Diese Quote setzt sich auch bei der Betrachtung der Halterwechsel aller Kfz fort. Hier wurden 7.476.661 Fahrzeuge umgemeldet.

Neues Heft
Top Aktuell 08/2015, BMW 225xe Sperrfrist Zwischenbilanz E-Auto-Prämie 87.884 Anträge bis November 2018
Beliebte Artikel Neuzulassungen Starker Juni - schwaches Halbjahr Studie Firmenautos pushen Neuzulassungen
Anzeige
Sportwagen Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio
Allrad Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck Erlkönig Land Rover Defender 110 Erlkönig Land Rover Defender (2020) Der Landy kehrt zurück!
Oldtimer & Youngtimer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker BMW 507 Graf Goertz Die teuersten Promi-Autos 2018 2,6 Millionen für Goertz-507