Neuzulassungen nach Segmenten

Alle Bestseller im Mai 2015

VW Up, Frontansicht Foto: Achim Hartmann 39 Bilder

Bei den Neuzulassungen nach Segmenten gab es im Mai 2015 einige Veränderungen auf den Plätzen, aber nur einen Führungswechsel im Vergleich zum Vormonat. Opel spielt eine entscheidende Rolle im Spiel um Ab- und Aufstiege.

Opel Mokka bei den SUV ganz vorne

Insgesamt hat der Mai als erster Monat des Jahres mit einem Minus abgeschlossen -  das hatte auch Auswirkungen auf das Ranking der Segmente. Nur bei den Sportwagen gab es im Berichtsmonat ein Plus von 8,1 Prozent zu vermelden. Bei 4.225 Neuzulassungen im Monat jedoch nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

Wie schon im Vormonat steht hier der Porsche 911 auf dem Siegertreppchen und kann den Audi TT und das Mercedes E-Klasse Coupé hinter sich halten. Als neuen Sieger begrüßt die Neuzulassungsstatistik nach Segmenten den Opel Mokka bei den SUV. Der kleine Opel war im April bereits auf dem zweiten Rang hinter Ford Kuga und vor dem Qashqai von Nissan. Nun bedeuten 2.034 Neuzulassungen den Spitzenplatz, wenn auch nur denkbar knapp vor dem Skoda Yeti mit 2.003 Neuzulassungen und dem Ford Kuga mit 1.919 Neuzulassungen.

Adam und Corsa steigen aus den Neuzulassungs-Top-3 ab

Während sich also der Mokka im Mai noch den Sonnenplatz ergattert hatte, so rücken die Rüsselsheimer bei den Minis wieder in den Schatten. Der Opel Adam - im April noch auf dem 3. Rang, verschwindet aus den Top 3. Er überlässt dem Smart Fortwo seinen Platz, lässt noch den Hyundai i10 passieren und reiht sich dann auf dem 5. Platz ein.

Auch bei den Kleinwagen muss Opel Federn lassen. Rangierte der Corsa im Vormonat noch auf Platz 2, so findet sich im Mai dort der Ford Fiesta wieder. Wie schon bei den Minis rutscht der Corsa aus den Top 3 und lässt dem Skoda Fabia den Vortritt.

Opel Astra fordert den Golf

Aber dafür kann Opel mal wieder in der Kompaktklasse punkten. Der ewige Golf-Herausforderer Astra kämpft sich aus der Kompaktwagen-Disapora auf den zweiten Platz zurück. 4.624 Neuzulassungen konnte er im  Mai erreichen, direkt vor dem Audi A3 mit 4.557 Neuzulassungen. Der Golf jedoch ist nur am Horizont zu erkennen - 21.297 Neuzulassungen zementieren mal wieder den Thron in der Kompaktklasse.

Die weiteren Änderungen in den Segmenten: In der Oberen Mittelklasse tauschen Mercedes E-Klasse und BMW 5er die Plätze 2 und 3. In der Oberklasse verdrängt der Mercedes CLS den Audi A7 auf die 3. Position. Und bei den Vans kann der Opel Meriva auf Platz 2 landen, vor dem Renault Scénic. Im April hatte der Opel-Van keine Chance auf einen Top 3 Platz. Somit steht es in diesem Monat 3:2 für Opel.

Neues Heft
Top Aktuell Mazda 3 Erlkönig Mazda 3 (2019) Kompaktmodell als Erlkönig erwischt
Beliebte Artikel Neuzulassungen Logo Pkw-Neuzulassungen Mai 2018 Kräftiger Marktrückgang, VW im Plus Dacia Sandero Neuzulassungen April 2015 Die beliebtesten Autos in Deutschland
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt Range Rover Evoque 2 Range Rover Evoque 2019 Drahtmodell als Teaser
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden