Opel Astra Sports Tourer 1.6 CDTI Ecoflex, Renault Mégane Grandtour dCi 130, Skoda Octavia Combi 2.0 TDI Achim Hartmann
Renault Clio TCe 90, Frontansicht
Mercedes-AMG GLA 45 4Matic, Seitenansicht
Renault Captur TCe 120, Frontansicht
Skoda Superb Combi 2.0 TDI, Heckansicht 50 Bilder

Neuzulassungen Oktober 2016

Die beliebtesten Autos in Deutschland

Auf welche Autos fahren die Deutschen am meisten ab? Wir haben die Neuzulassungsstatistik des Kraftfahrtbundesamtes. Hier die meistverkauften Modelle im Oktober 2016 in Bildern.

Ungeachtet aller Schlagzeilen in den Medien bleiben die Modelle aus dem VW-Konzernverbund bei deutschen Neuwagenkäufern beliebt. Auch im Oktober konnte sich an der Spitze der Top 50-Neuzulassungen der VW Golf platzieren. Ihm folgen im Berichtsmonat der VW Tiguan, der VW Passat und der VW Polo.

Opel Astra holt auf

Erster markenfremder Verfolger ist der auf Rang 5 vorgerückte Opel Astra, der die Mercedes C-Klasse auf Rang 6 klar auf Distanz halten konnte. Auf Platz 7 beginnen dann aber schon wieder die Volkswagen-Festspiele. Hier steht der Audi A4 vor dem weit vorgespülten Audi A3. Auf Platz 9 steht der ebenfalls deutlich aufgestiegene Ford Fiesta. Abgeschlossen werden die Top 10 durch den Skoda Octavia – weder aus dem VW-Konzern und zugleich zulassungsstärkstes Importmodell.

Aus diesen herausgefallen ist der Opel Corsa, der im Oktober nur noch auf der 11 steht. Beliebtester BMW wurde im Oktober der 2er auf Rang 13, noch vor dem 1er und dem 3er. Der Seat Leon aus Spanien steht auf 18, der VW Transporter ist mit Rang 19 in die Top 20 aufgestiegen.

Großbritannien steigt auf Platz 21 mit dem Mini ein, Italien mit dem Fiat 500 auf Rang 30. Erster Japaner ist der Nissan Qashqai auf Platz 34. Stärkster Koreaner der i10 von Hyundai auf Platzierung 37. Mit dem Renault Twingo und dem Mégane steht ein französisches Doppel auf 42 und 43.

Hinweis: Bei der Zulassungsstatistik handelt es sich um die offiziellen Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes in Flensburg. Die Einteilung in die jeweiligen Klassen erfolgt per Schlüsselnummer über die Hersteller. In der Statistik können auch Modelle erscheinen, die es nicht auf dem deutschen Markt gibt, oder nicht mehr gebaut werden. Diese Besonderheit kann bei der KBA-Statistik auftreten, wenn z.B. ausländische Fahrzeuge erstmals in Deutschland zugelassen werden oder Fahrzeuge eine neue Ident-Nr. erhalten.

Verkehr Verkehr Auspuff Dieselkartell Neuzulassungen Oktober 2018 Automarkt erholt sich, VW wieder im Aufwind

Nach dem Neuzulassungs-Chaos im August und September 2018, das mit der...

Mehr zum Thema Neuzulassungen
Politik & Wirtschaft
Tesla Model 3, Exterieur
Politik & Wirtschaft
09/2019, Alpina B3 Touring
Politik & Wirtschaft