Foto: dpa

Neuzulassungen

Schwungvoller Mai

Der deutsche Automarkt hat nach dem guten April auch im Mai seinen Schwung behalten. Wie das Kraftfahrtbundesamt in Flensburg am Dienstag (7.6.) mitteilt, sind im Wonnemonat 299.992 Pkw neuzugelassen worden - ein Plus gegenüber dem Vorjahresmonat von 6,2 Prozent, ein Minus im Vergleich zum April von 3,0 Prozent.

In den ersten fünf Monaten verzeichnet das Amt 1.360.168 Pkw-Neuzulassungen. Dieser Wert entspricht einem Plus von 1,1 Prozent bezogen auf den Vorjahreszeitraum.

Insgesamt legten die Zulassungen aller Kraftfahrzeuge im Mai um 5,9 Prozent auf 345.039 zu. Auch hier gibt es im Vergleich zum April 2005 ein Minus von 4,5 Prozent. Im Jahr 2005 erhielten in Deutschland insgesamt 1.594.188 Kfz erstmals ein Kennzeichen - ein leichtes Plus von 0,8 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Gebrauchtwagenmarkt im Minus

Im Gegensatz zu den Neuwagen entwickelte sich der Gebrauchtwagenmarkt nicht so positiv. Insgesamt registrierte das KBA im Jahr 2005 2.743.062 Pkw-Besitzumschreibungen (minus 2,5 Prozent). Allein im Mai wechselten 563.190 Pkw ihren Besitzer, im Vergleich zum Mai 2004 eine Steigerung um 5,3 Prozent - im Vergleich zum April 2005 ein Defizit von 10,3 Prozent.

Die Statistik des Bundesamtes weist im Mai 652.154 Halterwechsel bei allen Kraftfahrzeugen aus. Dies bedeutet ein Minus von 11,3 Prozent zum Vormonat und ein Plus von 4,9 Prozent zum Vergleich mit dem Mai 2004. Zwischen Januar und Mai 2005 fanden 3.131.370 Halterwechsel statt, 2,6 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum.

Zur Startseite
Lesen Sie auch
Mehr zum Thema Neuzulassungen
Politik & Wirtschaft
Tesla Model 3
Politik & Wirtschaft
Audi Q3 35 TFSI Advanced, Mercedes GLA 200 Style, Volvo XC40 T3 Momentum, Exterieur
Politik & Wirtschaft